Foto: VOX / CBS Television © VOX / CBS Television
Neues von den US-Upfronts

Aus für "Shark", "Boston Legal" und "Moonlight"

 

Die US-Networks haben sich mit Absetzungen diesmal zurückgehalten, doch einige auch in Deutschland laufende Serien traf es dennoch. Ein Überblick...

von Uwe Mantel
14.05.2008 - 11:42 Uhr

Logo: VOXDer Autorenstreik, der in diesem Jahr die TV-Branche über Monate gelähmt hat, spiegelt sich nun auch in den Upfronts der US-Networks wider, bei denen in den USA den Werbekunden das Programm für die kommende Saison präsentiert wird: Weil nur wenige neue Serien entwickelt wurden, wurden im Gegenzug auch deutlich weniger der derzeit laufenden abgesetzt.

Doch einige auch in Deutschland laufende Serien hat es dennoch erwischt. In erster Linie trifft es zwei Anwaltsserien: So stellt CBS "Shark" nach der derzeit laufenden zweiten Staffel, die aufgrund des Autorenstreiks nur 16 Folgen umfasst, ein. In Deutschland läuft derzeit die erste Staffel am Montagabend bei Vox.

Auch Denny Crane und Alan Shore werden in absehbarer Zeit vom Bildschirm verschwinden. ABC kündigte an, dass die bevorstehende fünfte Staffel zugleich auch die letzte sein wird. Zudem wird die fünfte Staffel auch nur 13 statt der üblichen 24 Folgen umfassen. Nach 101 Folgen ist damit Schluss für "Boston Legal". In Deutschland hat Vox bislang drei Staffeln gezeigt.

Bereits vor einigen Tagen bekannt wurde auch das Aus nach zwei Staffeln für die Serie "Men in Trees" mit Anne Heche. In Deutschland war die Serie Anfang des Jahres für kurze Zeit bei Vox zu sehen, aufgrund schwacher Quoten aber mitten in der ersten Staffel vorerst wieder vom Sender genommen. Ebenfalls schon lange bekannt: "Jericho" wird nach der kurzen zweiten Staffel nun endgültig eingestellt. Die letzten Folgen werden also wohl ab Herbst bei ProSieben zu sehen sein.

Nicht lange Freude haben wird zudem ProSieben an seiner neuen Vampir-Serie "Moonlight", die am 23. Juni startet. Denn das Aus nach Staffel 1 ist nun beschlossene Sache - und auch die umfasst bedingt durch den Autorenstreik nur 16 Folgen. Weitere neue Folgen gibt es hingegen von der ebenfalls bei ProSieben ausgestrahlten Sitcom "Scrubs". Nachdem NBC die Serie eigentlich schon eingestellt hatte, wechselt "Scrubs" zu ABC. Dort wird es eine 18 Folgen umfassende achte Staffel geben.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.