Grafik: DWDL.de; Foto: ProSiebenSat.1 © DWDL/ ProSiebenSat.1
Nur RTL feiert im großen Stil

Sat.1 und ProSieben feiern Geburtstage im Januar nicht

 

Im Januar feiern die drei größten deutschen Privatsender runde Geburtstage: Sat.1 und RTL sind seit 25 Jahren auf Sendung; ProSieben seit 20 Jahren. Doch während die Kölner auch im Programm groß feiern, hält sich die Feierlaune bei Sat.1 und ProSieben in Grenzen.

von Thomas Lückerath
03.12.2008 - 13:18 Uhr

Logo: Sat.1; Grafik: DWDL.deZum 20. Geburtstag feierten sich vor knapp fünf Jahren RTL und Sat.1 in großen Geburtstagsshows. Dieses Mal jedoch hält man sich in Berlin zurück. Und das liege nicht allein an der aktuellen Stimmung im Unternehmen, wie Sat.1-Sprecherin Kristina Faßler auf DWDL.de-Anfrage ausdrücklich betont. Der 20. Geburtstag Anfang 2004 habe gezeigt, dass ein Sendergeburtstag doch eher eine brancheninterne Nabelschau sei und den Großteil der Zuschauer nicht besonders interessiere. Anstelle großer Geburtstagsshows und einer PR-Kampagne plant Sat.1 ein Special auf seiner Website. Dort soll man sich dann auf Zeitreise durch 25 Jahre Sat.1 begeben können. Eine Feier im Unternehmen erscheint angesichts der bevorstehenden Umzugssituation allerdings wohl unwahrscheinlich.
 
 
 
Grafik: DWDL; Logo: ProSiebenDas ist nicht viel, aber mehr als bei ProSieben. In Unterföhring fällt der 20. Geburtstag völlig aus. Weder im Programm noch im Marketing sind Aktionen zum runden Geburtstag geplant, wie Sprecher Christoph Körfer bestätigt. Im Programm will ProSieben den Geburtstag stattdessen mit der gewohnten Programmqualität begehen. Für eine junge Medienmarke wie ProSieben mache ein Rückblick auf die Anfänge des Senders in Form einer Show wenig Sinn, da sich große Teile der Zielgruppe aufgrund ihres Alters ohnehin nicht emotional damit verbunden fühlen. Dazu kommt ein banales Problem: Zu Beginn bestand das Programm fast ausschließlich aus amerikanischer Lizenzware. An vielen dieser früheren Programme besitzt der Sender heute gar keine Rechte mehr.

Grafik: DWDL.deWährend die beiden ProSiebenSat.1-Sender ihren Geburtstag also auf Sparflamme begehen, geht man in Köln in die Vollen: RTL begeht seinen 25. Geburtstag mit gleich zwei Samstagabend-Shows, moderiert von Oliver Geissen und produziert von Günther Jauchs Produktionsfirma I+U. Das gleiche Team war schon für die Geburtstagssendung vor fünf Jahren verantwortlich. Eine kombinierte Image- und Programmkampagne soll on air und off air für 25 Jahre RTL sowie die im Januar startenden Staffeln von "Deutschland sucht den Superstar" und "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" werben. Im Hauptsitz an der Aachener Straße ist zum Geburtstag auch eine Ausstellung geplant. Darüber hinaus werde es auch ein Dankeschön von RTL an seine Mitarbeiter geben. Dies sei, so RTL-Sprecher Christian Körner gegenüber DWDL.de, ohnehin einer der Gründe warum man seinen Geburtstag so intensiv begehen werde.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: