Sat.1 Protest © P7S1 Betriebsrat
Vor neuer Verhandlungsrunde

Sat.1-Mitarbeiter mit neuer Protestaktion

 

Im Vorfeld der nächsten Verhandlungsrunde über einen Sozialplan für die Berliner ProSiebenSat.1-Mitarbeiter haben diese erneut ihren Unmut kundgetan. Um fünf vor zwölf ließen sie schwarze Luftballons steigen.

von Uwe Mantel
25.02.2009 - 15:24 Uhr

Sat.1 ProtestAm Donnerstag werden die ins Stocken geratenen Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Konzernspitze über einen Sozialplan für die Berliner Mitarbeiter bei ProSiebenSat.1 wieder fortgesetzt. Im Vorfeld dessen riefen die Betriebsräte zu einer neuerlichen Protestaktion auf.

Zur symbolträchtigen Uhrzeit um fünf vor zwölf versammelten sich die Mitarbeiter auf der Treppe des Konzerthauses am Gendarmenmarkt und ließen dabei schwarze Luftballons in die Höhe steigen. Das ganze sollte den Verlust von konzernweit 227 Vollzeitstellen symbolisieren. Im Januar gab es bereits einen längeren, 36-stündigen Warnstreik der Sat.1-Mitarbeiter.

Informationen zum Umbau bei ProSiebenSat.1 hat DWDL.de in einem Themendossier zusammengestellt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.