Bild: Brainpool/Frank Hempel © Brainpool/Frank Hempel
Preisgekrönte Comedy

Sat.1: Drehstart für vierte Staffel "Pastewka"

 

Sat.1 sieht in Bastian Pastewka einen herausragenden Künstler und sicherte Anfang 2008 eine vierte Staffel seiner Serie "Pastewka" zu. In diesen Tagen beginnen die Dreharbeiten. Die neuen Folgen sollen noch in diesem Jahr zu sehen sein.

von Jochen Voß
13.03.2009 - 16:34 Uhr

Bild: Sat.1Auch wenn die Serie "Pastewka" bei Sat.1 zuletzt kein großer Quotenerfolg war, so hält der Sender an dem preisgekrönten Fiction-Format mit Comedian Bastian Pastewka in der Hauptrolle fest. Rund ein Jahr nach der ersten Ankündigung des Senders fiel in Köln nun die erste Klappe für die mittlerweile vierte Staffel der Serie. Rund drei Monate sollen die Dreharbeiten für die zwölf neuen Folgen dauern. Die Ausstrahlung der neuen Folgen ist für den Herbst geplant.

In der Serie, in der fiktionale berufliche und private Begebenheiten aus dem Leben von Bastian Pastewka erzählt werden, sollen auch wieder prominente Gäste das Ensemble verstärken. Zu sehen sein werden unter anderem Hugo Egon Balder, Michael Kessler, Annette Frier und Christoph Maria Herbst. Keine Veränderungen gibt es im Hauptcast der Serie. Nach wie vor spielen unter anderem Sonsee Neu und Matthias Matschke an der Seite von Pastewka.
 

 
"'Pastewka' ist auch im vierten Jahr mein absolutes Lieblingsprojekt. Und ich kann mich endlich so zeigen, wie ich leider wirklich bin. Wem - außer Boris Becker - gelingt das noch in dieser seltsamen Zeit?", sagte Pastewka zum Drehstart. Bei Sat.1 hält man an der Sendung fest, da man in Bastian Pastewka einen "herausragenden Künstler" sieht und daher an den Erfolg der neuen Folgen glaube. "Pastewka" wurde bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem "Deutschen Comedy Preis und der Rose d'Or ausgezeichnet.

Während in den Folgen der ersten beiden Staffeln meist in jeder Folge eine Verknüpfung von beruflichen Begebenheiten mit privaten Turbulenzen gezeigt wurde, konzentrierten sich die Folgen von Staffel drei stark auf das Privatleben des Comedians und verfolgten eine lineare Geschichte. Dadurch bekam die Serie eine andere Dynamik - und konnte vielleicht auch aus diesem Grund nicht so recht beim Publikum punkten. Reduziert wurde in Staffel drei auch die Anzahl der Gastauftritte der prominenten Gäste, die sich selber spielen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.