Foto: ZDF © ZDF
Neues aus dem Norden

Trennung: Kerner verkauft Fernsehmacher-Anteile

 

Zum Jahreswechsel verkauft Johannes B. Kerner seinen Anteil an der TV-Produktionsfirma Fernsehmacher an seinen langjährigen Partner Markus Heidemanns. Der ist auch bereits seit 1. September alleiniger Geschäftsführer. Die Details...

von Thomas Lückerath
01.10.2009 - 16:30 Uhr

Foto: Wolfgang LehmannGroße Veränderungen stehen der Hamburger TV-Produktionsfirma Fernsehmacher GmbH und Co. KG bevor. Das 2004 von Markus Heidemanns (Foto) und Johannes B. Kerner gegründete Unternehmen wird künftig allein von Heidemanns geführt. Bereits zum 1. September hat sich Johannes B. Kerner als Geschäftsführer zurückgezogen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. Zum 01. Januar 2010 verkauft Kerner jetzt auch noch seinen 50-prozentigen Anteil an der Hamburger Fernseh-Produktionsfirma Fernsehmacher GmbH und Co. KG an seinen bisherigen Partner Heidemanns.

Der Rückzug Kerners bei den Fernsehmachern überrascht nicht. Seine neue Sat.1-Show "Kerner" produziert er mit seiner zweiten Produktionsfirma J.B.K. TV-Production in Zusammenarbeit mit Spiegel TV Infotainment. Die Grundidee der neuen Sat.1-Sendung ähnelt dabei in Grundzügen dem, was auch die Fernsehmacher künftig mit Markus Lanz in seinem nach ihm benannten ZDF-Talk umsetzen wollen. Mögliche Interessenskonflikte zwischen den beiden langjährigen Weggefährten sind mit dem Abschied Kerners bei den Fernsehmachern somit aus dem Weg geräumt.
 

 
Neben der Änderung an der Unternehmensspitze und bei den Gesellschaftern steht die Produktionsfirma vor weiterer Veränderungen: Zum 01. Januar 2010 werden ziehen die Fernsehmacher in ein neues Studio auf dem "Phoenixhof" in Hamburg-Ottensen. Aktuell arbeitet das Unternehmen an der ersten Ausgabe der ZDF-Talkshow "Aber bitte mit Sahne" mit Horst Lichter sowie dem Start von "Markus Lanz".  Seit 2004 produzieren die Fernsehmacher zahlreiche Formate für öffentlich-rechtliche wie private Sender, darunter Formate wie "Die Küchenschlacht" (ZDF), "Born to cook" (Vox), "Deutschlands größter Gedächtnistest" (ARD) oder "Jetzt wird eingelocht" (Sat.1).

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.