Grafik: DWDL.de © DWDL
Neu aufgestellt

Endemol: Fiction-Offensive mit neuem Joint Venture

 

Endemol Deutschland gründet als Joint Venture mit den Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann die neue Produktionsfirma Wiedemann & Berg Television. Beide Seiten bringen dort laufende und künftige TV-Fiction-Aktivitäten ein.

von Thomas Lückerath
17.12.2009 - 10:05 Uhr

Marcus WolterDie Neuaufstellung von Endemol scheint damit abgeschlossen: Geschäftsführer Marcus Wolter (Foto) hat das Produktionshaus seit seinem Antritt im Oktober 2008 in erster Linie strukturell auf eine breitere Basis gestellt. In München wurde ein Dokutainment-Büro aufgebaut und im Segment Comedy ist Endemol wieder aktiver, produziert aktuell etwa mehrere neue Comedy-Sendungen für RTL II. Im Showgeschäft war der Produktionsriese ohnehin schon sehr präsent.
 
Nur bei fiktionalen Produktionen war Endemol zuletzt keine besondere Größe. Dass soll sich in Zusammenarbeit mit Quirin Berg und Max Wiedemann ändern. "Mit dieser strategischen Partnerschaft sind wir im Fiction-Bereich für die Zukunft einmalig aufgestellt", erklärt Wolter. "Quirin Berg und Max Wiedemann gehören zu den aufstrebenden und mit Abstand kreativsten und talentiertesten Fiction-Produzenten in Deutschland. Ihre Filme stehen für eine neue Generation."
 

 
Wiedemann & BergDie Produzenten von Kinofilmen wie dem Oscar-prämierten "Das Leben der Anderen" oder der Komödie "Männerherzen", sollen jetzt neben ihrer Wiedemann & Berg Film mit dem neuen Joint Venture Wiedemann & Berg Television jetzt auch die TV-Fiction ins Visier nehmen. "Unter diesem Dach werden wir die bisherigen Aktivitäten beider Unternehmen fortzuführen und auszubauen. Gleichzeitig werden wir neue Erfolgskonzepte anbieten können, die mit innovativen Herstellungs-, Finanzierungs- und Vertriebsmodellen den Herausforderungen der Zukunft gerecht werden", so Max Wiedemann.
 
Das neue Unternehmen mit Sitz in München und Köln werde sich der gesamten Brandbreite fiktionaler Formate widmen, wobei der Schwerpunkt in Köln unter der Führung von Jan Richard Schuster auch weiterhin auf der Entwicklung und Produktion der seriellen und Telenovela-Projekte der Endemol-Gruppe liegt. "Wir leben von und für die Ideen, die uns und andere begeistern. Mich fasziniert das Potenzial eines starken internationalen Netzwerks, in dem sich diese Ideen vervielfältigen. Die eigenen Ideen werden weiter getragen, neue Ideen kommen zurück und inspirieren. Endemol ist weltweit einzigartig positioniert und steht für diese Vision", schwärmt Quirin Berg über die neue Zusammenarbeit.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.