Echo © ARD/Markus Nass
Im Ersten

Echo: Matthias Opdenhövel löst Oliver Pocher ab

 

Die ARD hat Gefallen an Matthias Opdenhövel gefunden: Nachdem er dank der Kooperation mit ProSieben "Unser Star für Oslo" präsentiert, übernimmt er auch die Moderation der "Echo"-Verleihung

von Uwe Mantel
26.01.2010 - 15:50 Uhr

Matthias Opdenhövel, Sabine HeinrichBandelt Matthias Opdenhövel da etwa verstärkt mit der ARD an? Dank der Kooperation zwischen ProSieben und der ARD beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, der kommende Woche unter dem Titel "Unser Star für Oslo" startet, wird Matthias Opdenhövel im März ohnehin zwei Mal auch im Ersten zu sehen sein. Doch damit nicht genug: Am 4. März wird er mit der "Echo"-Verleihung eine weitere große Show im Ersten präsentieren.

Er tritt dort die Nachfolge von Oliver Pocher an, der die Verleihung des Musikpreises im vergangenen Jahr noch gemeinsam mit Barbara Schöneberger präsentierte, inzwischen der ARD bekanntlich aber den Rücken gekehrt hat. An der Seite von Matthias Opdenhövel wird wie bei "Unser Star für Oslo" auch beim "Echo" 1Live-Moderatorin Sabine Heinrich stehen. Bis zur "Echo"-Verleihung sollte das Moderatoren-Team also bestens eingespielt sein.

Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung: "Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel sind nicht nur ausgezeichnete Live-Moderatoren, sondern beide sind auch musikverliebt. Beste Voraussetzungen also, um unseren Zuschauern den Spaß am erstklassigen Bühnenprogramm zu vermitteln und die Emotionen der nominierten Künstler rüberzubringen."

Die Echo-Verleihung findet in diesem Jahr in der Messe Berlin statt. Schreiber: "In der Halle kommt der Gala-Charakter der Echo-Verleihung optimal zur Geltung: Das Publikum ist ganz nah dran an den Stars." Für Showacts zugesagt haben bislang Jan Delay und Sade, die in Berlin ihr Bühnencomeback in Deutschland feiern wird. Zu den Nominierten gehören unter anderen Robbie Williams, Lady Gaga und Silbermond.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.