WERBUNG

Foto: Photocase © Photocase
Wenn sie blättern ist es...

"Abendzeitung" verkauft Nürnberger Tochter

 

Der Nürnberger Ableger der Münchner "Abendzeitung" gehört wohl bald nicht mehr zum AZ-Verlag: Der Nürnberger Telefonbuchverleger und Radiounternehmer Oschmann will den Titel kaufen.

von Uwe Mantel
03.02.2010 - 11:24 Uhr

Abendzeitung NürnbergDer Münchner AZ-Verlag will den Nürnberger Ableger der "Abendzeitung" sowie die dazugehörige Anzeigenblatt-Tochter "Frankenreport" an den Telefonbuchverleger und Radiounternehmer Gunther Oschmann verkaufen. Entsprechende Pläne bestätigte AZ-Geschäftsführer Dieter Schmitt gegenüber dem Branchenmagazin "Werben & Verkaufen". Sofern das Bundeskartellamt zustimmt, solle die Übernahme möglichst schnell über die Bühne gehen.

Mit dem Verkauf wolle man dem Titel "in einer schwierigen Phase eine bessere wirtschaftliche Perspektive geben", zitiert "w&v" Dieter Schmitt. Oschmann will die Nürnberger "Abendzeitung" stärker als regionales Blatt positionieren. "Wir glauben, dass man in der Region selbst so einen Titel wirtschaftlicher betreiben kann als ferngesteuert aus München", so Oschmann-Manager Roland Finn, der Geschäftsführer der AZ Nürnberg werden soll.

Allerdings soll der Titel auch weiterhin eng mit dem Münchner Stammhaus kooperieren. So wird der Mantelteil auch weiterhin in München erstellt. Auch die Möglichkeit, Anzeigen in der Gesamtausgabe München/Nürnberg zu schalten, solle bestehen bleiben. Der Titel "Abendzeitung" soll ebenfalls unverändert bleiben. Die Nürnberger "Abendzeitung" kam zuletzt nur noch auf eine verkaufte Auflage von knapp über 17.000 Exemplaren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.