Logo: dpa © dpa
Verfahren läuft an

Kartellamt fordert Stellungnahme der ddp

 

Nachdem die dpa das Kartellamt eingeschaltet hat, um die Fusion von deutschem AP-Dienst und ddp nachträglich überprüfen zu lassen, hat man dort nun eine Stellungnahme der ddp angefordert.

von Uwe Mantel
09.04.2010 - 15:27 Uhr

Logo: ddpAm Donnerstag hatte die Deutsche Presse-Agentur, die ohnehin im Clinch mit der ddp liegt, bekanntgegeben, dass man das Kartellamt angerufen habe, weil die ddp die Übernahme des deutschen AP-Dienstes nicht bei den Kartellwächtern angemeldet habe. "Der Zusammenschluss unterliegt jedoch der deutschen Fusionskontrolle", weil er "erkennbar die Angebotsvielfalt im Bereich der Presse" berühre, erklärte der Anwalt der dpa.

Das Kartellamt hat daraufhin nun die ddp zu einer Stellungnahme aufgefordert, wie eine Sprecherin der Behörde gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" bestätigte. Man erwarte eine Begründung, warum man die Übernahme für nicht anmeldepflichtig gehalten habe. Ein ddp-Sprecher verwies darauf, dass man diese Frage im Vorfeld von Juristen habe prüfen lassen. Diese seien zum Schluss gekommen, dass eine Anmeldung nicht notwendig sei.

Nun werde man dem Kartellamt aber sämtliche angeforderte Unterlagen schnellstmöglich zur Verfügung stellen. Auswirkungen auf die bereits vollzogene Fusion erwarte man bei der ddp nicht, so der Sprecher weiter in der "SZ". Man wolle den Bescheid des Kartellamts aber nicht vorwegnehmen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.