Foto: Photocase © Photocase

"Comedy Preis 2004": Sonderpreis für "7 Tage - 7 Köpfe"

 

RTL verleiht im Oktober zum vierten Mal den "Deutschen Comedy Preis". Insgesamt werden in acht Kategorien Preise verliehen.

von Sebastian Ludwig
31.08.2004 - 20:04 Uhr

"Comedy Preis 2004": Sonderpreis für "7 Tage - 7 Köpfe"

Foto: RTLAm 16. Oktober 2004 werden zum vierten Mal die lustigsten Comedians, die witzigsten Comedy Shows und spaßigsten Moderationen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Gastgeber des Deutschen Comedy Preises ist Atze Schröder. Unter dem Vorsitz von Otto Waalkes wird die Jury in insgesamt acht Kategorien die Preise verleihen.

Ein Team darf sich allerdings schon jetzt freuen: "7 Tage - 7 Köpfe" erhält in diesem Jahr den "Sonderpreis". Am 24. September feiert das Ensemble Gaby Köster, Jochen Busse, Mike Krüger, Kalle Pohl, Bernd Stelter und Oliver Welke ihre 250. Sendung.

Nominiert für den "Deutschen Comedy Preis 2004" sind:

Bester Komiker/Komikerin: Atze Schröder, Bastian Pastewka, Hans Werner Olm und Michael Bully Herbig.

Beste Comedy Show: "Olm!" (RTL), "Zimmer frei!" (WDR) und "Rent a Pocher" (ProSieben).

Beste Comedy Serie: "Mein Leben & Ich" (RTL), "Familie Heinz Becker" (ARD) und "Was nicht passt, wird passend gemacht" (ProSieben) ins Rennen.

Beste Schauspielerin in einer Comedy Serie: Janine Kunze in "Hausmeister Krause" (SAT.1), Wolke Hegenbarth in "Mein Leben & Ich" (RTL) und Arzu Bazman in "Schulmädchen" (RTL)

Bester Schauspieler in einer Comedy Serie: Walter Sittler in: "Nikola" (RTL), Ralf Richter in "Was nicht passt..." (ProSieben) und Ingo Naujoks in "Bewegte Männer" (SAT.1).

Beste Moderation: Sonja Zietlow und Dirk Bach für "Ich bin ein Star... holt mich hier raus" ( RTL), Hape Kerkeling für "Die 70er Jahre Show" (RTL), Oliver Pocher und Kai Pflaume für "Die WOK-WM" (ProSieben)

Beste Sketch Show: "Die dreisten Drei" (SAT.1), "Mensch Markus" (Sat.1) und Tramitz and Friends ( ProSieben)

Bester Newcomer: Hennes Bender, Ingo Oschmann und Mario Barth.

Darüber hinaus wird es einen Preis für den "Beste Live Comedy", die "Beste Kino Komödie" und einen "Ehrenpreis" der Jury geben. Diese werden jedoch ohne vorherige Nominierung verliehen.

Nominiert werden die einzelnen Künstler, Shows und Serien von der Köln Comedy Festival GmbH, die den Preis ins Leben gerufen hat, gemeinsam mit den sieben Jurymitgliedern. Erstmals wurde der Comedy Preis 1997 verliehen - damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Im Jahr 2001 wurden die Comedy Trophäen dann zum ersten Mal in einer großen, glamourösen TV-Gala überreicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.