BR Logo © Bayerischer Rundfunk
Schluss mit lustig

BR stellt "Kanal Fatal" nach 25 Jahren ein

 

Seit 1986 moderiert Veronika von Quast die Sketchshow "Kanal Fatal" im Bayerischen Fernsehen, doch zum Jahresende soll nun Schluss sein. Der BR verhandelt allerdings bereits über ein Nachfolge-Format.

von Alexander Krei
07.06.2011 - 09:55 Uhr

Der Bayerische Rundfunk stellt nach 25 Jahre seine Kabarettshow "Kanal Fatal" ein. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf den Sender. Demnach wird die nun groß beworbene Jubiläums-Staffel, die vom 22. Juli an zu sehen ist, zugleich die letzte sein.

Mit der 400. Folge, die Ende des Jahren ausgestrahlt werden soll, wird Schluss sein - auch wenn offenbar bereits ein Nachfolge-Format auf dem gleichen Sendeplatz in Aussicht gestellt wurde. Der BR befindet sich derzeit in entsprechenden Gesprächen mit Veronika von Quast, die "Kanal Fatal" seit 1986 moderiert, erklärte BR-Unterhaltungschefin Annette Siebenbürger laut "SZ".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.