glitz © Turner
Sixx-Zielgruppe im Visier

glitz kommt: Turner startet Bezahlsender für Frauen

 

Im kommenden Jahr schickt Turner mit glitz bereits seinen fünften Pay-TV-Sender an den Start und hat dabei wohl nicht zuletzt die Zuschauerinnen von Sixx im Visier - die Ausrichtung ist nämlich ähnlich. Zudem kündigte Turner weitere HD-Ableger an...

von Alexander Krei
20.09.2011 - 10:20 Uhr

Mit Boomerang, Cartoon Network, TNT Film und TNT Serie hat Turner Broadcasting System hierzulande bereits vier Bezahlsender auf Sendung, doch dabei soll es nicht bleiben. Für das kommende Jahr hat Turner nun den Start eines neuen Frauen- und Lifestyle-Senders angekündigt, der unter dem Namen glitz auf den Markt kommen soll. Der Start ist für Mai 2012 geplant - gemeinsam mit einem HD-Ableger.

Ganz neu ist die Sendermarke nicht, denn bereits im Mai dieses Jahres startete glitz in Lateinamerika und erreicht dort bislang rund 19 Millionen Abonnenten. Hierzulande schielt glitz wohl nicht zuletzt auf jene Zielgruppe, die im Free-TV-Bereich bereits der ProSiebenSat.1-Frauensender Sixx im Visier hat. Die programmliche Ausrichtung ist jedenfalls ähnlich: Auch glitz will mit international erfolgreichen Serien, Filmen und Dokumentationen punkten.

Zudem soll es mehrere für den deutschen Markt eigenproduzierte Formate zu Themen wie Mode, Lifestyle und Promis geben, aber auch zum Landleben - ein Thema, das seit dem Erfolg von "Landlust" auf dem Printmarkt bereits seit einiger Zeit boomt. glitz geht mit dem Claim "Hier scheint die Sonne" an den Start und wird im 16:9-Formaz sowie simulcast über glitz HD auch in hochauflösender Qualität gesendet. Zudem sollen die Programminhalte, soweit verfügbar, im Zweikanalton in Deutsch und Englisch gesendet werden.

Mit einem ersten Plattform-Partner konnte sich Turner bereits über die Verbreitung einigen: Kabel Deutschland wird den Sender für die weibliche Zielgruppe zum Sendestart im Pay-TV-Paket "Kabel Digital Home HD", das künftig als "Kabel Premium HD" vermarktet wird, verbreiten. "Wir freuen uns sehr, dass wir die gute Partnerschaft mit Kabel Deutschland weiter ausbauen können", so Hannes Heyelmann, Geschäftsführer von Turner Broadcasting System Deutschland. "Mit glitz schließen wir eine vielversprechende Lücke im Pay-TV-Segment und werden zugleich der größte deutsche Pay-TV-Senderbetreiber neben Sky."

Gespräche mit weitere Verbreitungspartnern laufen derzei, teilte Turner mit. Dort scheint man für die Zukunft jedenfalls noch viel vorzuhaben, denn im Rahmen der Verbreitungsvereinbarungen zu glitz einigten sich Turner und Kabel Deutschland auch auf eine langfristige Verbreitung der bestehenden Verträge der weiteren Sender - zudem soll Cartoon Network HD ab Oktober 2012 als Teil des Bezahl-Angebots bei Kabel Deutschland starten, ehe 2013 schließlich Boomerang HD an den Start gehen wird.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.