planet e © ZDF
"planet e."

ZDF ersetzt sein Umwelt-Magazin durch Doku-Reihe

 

Anfang Oktober wird das Magazin "ZDF.umwelt" zum letzten Mal zu sehen sein - allerdings wird es auf demselben Sendeplatz auch weiterhin um Umweltthemen gehen, wenn auch mit anderem Fokus. Die Form der Aufbereitung wird sich zudem verändern.

von Alexander Krei
22.09.2011 - 14:05 Uhr

Das ZDF beendet sein Magazin "ZDF.umwelt". Die von Volker Angres und Claudia Krüger moderierte Sendung wird am 9. Oktober 2011 nach etwa zehn Jahren letztmalig am Sonntagmittag zu sehen sein. Allerdings wird es auch weiterhin auf diesem Sendeplatz um Umweltthemen gehen - wenn auch in anderer Form. Unter dem Titel "planet e." zeigt das ZDF ab dem 16. Oktober jeweils sonntags gegen 13:25 Uhr ein neues Doku-Format.

Der Formatwechsel soll es ermöglichen, wichtige ökologische Fragestellungen tiefgründiger, ausführlicher und zusammenhängender darzustellen, als dies in Magazinform möglich ist, heißt es von Seiten des ZDF. Für das kommende Jahr sind bereits 37 Ausgaben in Planung. Der Titel der Sendung ist übrigens keineswegs neu: Zwischen 1998 und 2000 war die Vorgänger-Sendung von "ZDF.umwelt" mit Volker Angres bereits unter diesem Namen am Start.

 

Angres selbst bleibt bei "planet e." auch weiterhin vertreten: Der Leiter der ZDF-Umweltredaktion wird jeweils als Presenter in das Thema der Sendung einführen. Mit dem neuen Format soll sich auch der Fokus ändern: Wo bisher vor allem die Umwelt-Nachricht im Mittelpunkt stand, soll sich "planet e." künftig Menschen widmen, die mit ihrem Engagement und ihrem Wissen für einen neuen Blick auf zentrale Entwicklungen und für interessante Lösungsansätze stehen. Diese mitunter sehr persönlichen Erlebnisse und die damit verbundenen Einsichten sollen schließlich den dramaturgischen Kern von "planet e." bilden und dem Zuschauer neben Information auch einen emotionalen Zugang zu Umweltthemen bieten.

"planet e." startet am 16. Oktober und damit am 1979 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufenen "Welternährungstag". Passend dazu nimmt die erste "planet e."-Dokumentation "Gefahr aus dem Stall" an diesem Tag unsere eigene - industrielle - Nahrungsmittelproduktion und Ernährungsweise kritisch unter die Lupe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.