Vox © Vox
Für den Nachmittag

"SOKO Familie": Vox testet weitere Scripted Reality

 

Über einen Mangel an Scripted Reality-Formaten im deutschen Fernsehen kann man sich derzeit wahrhaft nicht beschweren. Vox testet Ende April nun ein weiteres Format dieser Sorte - diesmal geht es um eine soziale Interventionsgruppe.

von Alexander Krei
20.03.2012 - 13:53 Uhr

Vox kommt allmählich auf den Geschmack und probiert sich an immer neuen Scripted Reality-Formaten in seinem Programm. Nachdem "Verklag mich doch" und "Unter Beobachtung" überzeugend liefen, folgt Ende April nun ein weiteres Format dieses Genres. Es handelt sich dabei um "SOKO Familie", das ab dem 23. April den Sendeplatz um 14:00 Uhr zwischen "Verklag mich doch" und "Shopping Queen" übernehmen wird. Bei der "SOKO Familie" handelt es sich um eine soziale Interventionstruppe, die auf schwerwiegende Probleme von Familien spezialisiert ist.

Als Krisenteam tritt sie in den nacherzählten Fällen immer dann in Erscheinung, wenn Behörden, Beratungsstellen oder Polizei allein nicht mehr helfen können. Es geht dabei unter anderem um Gewalt in der Familie, um auf die schiefe Bahn geratene Jugendliche, Mobbing in Schulen oder auch um Eifersuchtsdramen. Die vier SOKO-Mitglieder gehen direkt in die Familien, sprechen mit den Beteiligten, recherchieren Fakten und führen aktiv eine Lösung für das jeweilige Problem herbei. Als Produktionsfirma des neuen Formats fungiert Constantin Entertainment.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.