RTL Nitro © RTL Nitro
Gerade noch rechtzeitig

RTL Nitro auch bei Unitymedia, Kabel BW & Telekom

 

Kurz vor dem Sendestart hat die Mediengruppe RTL Deutschland auch mit den inzwischen zusammen gehörenden Kabelnetzbetreibern Unitymedia und Kabel BW einig geworden: Auch dort ist der neue Sender RTL Nitro vom Start weg zu empfangen.

von Uwe Mantel
30.03.2012 - 12:37 Uhr

Am kommenden Sonntag, 1. April um Punkt 0 Uhr schickt die Mediengruppe RTL Deutschland mit RTL Nitro ihren neuesten Free-TV-Sender an den Start. Nachdem bei der Ankündigung zunächst nur feststand, dass der Sender via Satellit zu empfangen sein wird, konnte man sich nun auch mit der Telekom über eine Ausstrahlung bei Entertain einigen. Kurz vor dem Start gibt es zudem auch Einigungen mit einigen Kabelnetzbetreibern.

 

 

Nachdem kürzlich schon das Kölner Unternehmen NetCologne ankündigte, RTL Nitro bereits vom Start weg zu zeigen, kann RTL nun auch mit dem ebenfalls in Köln beheimatete Konkurrenten Unitymedia eine Einigung verkünden: Sowohl bei Unitymedia als auch beim inzwischen zum gleichen Konzern gehörenden baden-württembergischen Kabelnetzbetreiber Kabel BW wird RTL Nitro vom Start weg eingespeist. RTL Nitro übernimmt dabei den Platz von Deluxe Music, dessen Rettung aus der Insolvenz offenbar zu spät kam, um die Kabelplätze noch zu verteidigen.

Außerhalb von NRW, Hessen und Baden-Württemberg schauen Kabel-Kunden zum Start von RTL Nitro allerdings noch in die Röhre. Die Verhandlungen dauern hier offenbar noch an, eine Empfangbarkeit in weiteren Kabelnetzen sei aber geplant, heißt es dazu von der Mediengruppe RTL Deutschland. Ärgerlich ist eine solche Verzögerung allerdings für Serien-Fans: RTL Nitro zeigt zum Start die Serien "Modern Family", "Chase" und "Nurse Jackie" als Free-TV-Premiere - wer den Auftakt verpasst hat, dürfte sich mit einem späteren Einstieg schwer tun.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.