ARD Logo © ARD
WDR statt NDR

Neue Korrespondenten im ARD-Studio Washington

 

Weil der WDR im Juli turnusgemäß die Federführung des gemeinsam mit dem NDR betriebenen Studios in Washington übernimmt, kommt es auch zu personellen Veränderungen. Hanni Hüsch und Klaus Scherer werden die USA verlassen.

von Alexander Krei
09.05.2012 - 12:43 Uhr

Der NDR besetzt seine Korrespondentenstellen in Washington neu. Ab dem 1. Juli werden Stefan Niemann und Karin Dohr für die ARD aus der US-Hauptstadt berichten. Die derzeitige Studioleiterin Hanni Hüsch kommt zum selben Zeitpunkt als Leiterin der Abteilung Ausland und Aktuelles zurück zum NDR nach Hamburg. Auch Klaus Scherer verlässt die USA und wird für den NDR als einer von drei ARD-Reisedokumentaristen arbeiten.

Zudem soll Scherer als Redakteur und Autor für herausgehobene Projekte arbeiten, "bei denen seine jahrelang gepflegte Handschrift und Filmerfahrung gefragt" sei, heißt es von Seiten des NDR. Hintergrund für den Wechsel im Washtington ist die Tatsache, dass der NDR die Federführung für das gemeinsam betriebene ARD-Studio turnusmäßig an den WDR abgibt. Die stellvertretende Studioleitung übernimmt Stefan Niemann. Der NDR-Verwaltungsrat sowie die Fernsehprogrammkonferenz der ARD haben den Veränderungen im Korrespondentennetz bereits zugestimmt.

Tina Hassel wird im Gegenzug ab Juli neue Leiterin - zu ihren ersten Aufgaben wird die Berichterstattung über die anstehenden Präsidentschaftswahlen gehören. Hassel verantwortete zehn Jahre lang die Programmgruppe "Europa und Ausland" beim WDR und war als Moderatorin unter anderem im ARD-"Weltspiegel" zu sehen, den sie zum letzten Mal am 20. Mai moderieren wird. Ihre Nachfolge übernimmt Michael Strempel, der seit 2007 an der Spitze des ARD-Studios in Paris steht. Ihm folgt Ellis Fröder, bislang stellvertretende Leiterin der Programmgruppe Zeitgeschehen aktuell.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.