RTL Logo © RTL
Zweiwöchiger Testlauf

RTL: Frischer Wind für Scripted-Reality-Schiene

 

Bei RTL hat man offenbar den Ernst der Lage erkannt: Weil auch der Nachmittag inzwischen längst nicht mehr so dominant läuft wie noch vor einige Zeit, testet der Sender im August zwei Wochen lang neue Formate - allerdings auch gescriptet...

von Alexander Krei
12.07.2012 - 16:39 Uhr

Derzeit hat RTL an zahlreichen Stellen im Programm mit Quoten-Problemen zu kämpfen - der Nachmittag gehört auf den ersten Blick nicht dazu. Doch auch hier tut sich der Marktführer inzwischen deutlich schwerer als noch vor einigen Monaten. An Marktanteile von mehr als 30 Prozent ist für die Scripted-Reality-Formate jedenfalls kaum noch zu denken. Vor allem "Mitten im Leben" hatte zuletzt mit Problemen zu kämpfen: Im Juli verzeichnet die Dokusoap bislang im Schnitt nur noch 17,4 Prozent Marktanteil. Das waren über sechs Prozentpunkte weniger als im Vorjahresmonat.

Daher ist es nur allzu verständlich, dass RTL derzeit nach Alternativen Umschau hält - und doch ist dieser Schritt zum jetzigen Zeitpunkt durchaus bemerkenswert. Ab Mitte August testet der Kölner Sender zwei Wochen lang neue Formate auf dem Sendeplatz nach "Punkt 12". Besonders innovativ gibt man sich allerdings nicht: Getestet werden nämlich ausschließlich gescriptete Dokusoaps. So läuft ab dem 13. August fünf Tage lang das Format "Familien in Geldnot", ab dem 20. August gibt es vorübergehend "Testfälle - Kann ich dir vertrauen?" um 14:00 Uhr anstelle von "Mitten im Leben" zu sehen.

Beide Formate werden von der Produktionsfirma Norddeich hergestellt, die bereits für verschiedene Scripted Realitys verantwortlich zeichnet, darunter "Betrugsfälle" und der kürzlich ausgestrahlte Vox-Testlauf "Unter Beobachtung". Nach dem zweiwöchigen Test von "Familien in Geldnot" und "Testfälle" wird "Mitten im Leben" wieder ins Programm zurückkehren, sagte eine RTL-Sprecherin am Donnerstag im Gespräch mit dem Medienmagazin DWDL.de. Gleichzeitig betonte sie: "Jenseits dessen arbeiten wir aber immer an neuen Themen."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.