Kai Pflaume © NDR/Frank P. Wartenberg Photography
"Die Show der großen Emotionen"

Pflaume ehrt im Ersten "Deutschlands starke Frauen"

 

Das Erste überträgt Mitte März unter dem Titel "Deutschlands starke Frauen" zum Ersten Mal die Verleihung der "Goldenen Bild der Frau", mit der fünf Frauen für ihr Engagement für hilfsbedürftige Menschen ausgezeichnet werden.

von Uwe Mantel
30.01.2013 - 15:13 Uhr

Kai Pflaume präsentiert am 15. März im Ersten "Deutschlands starke Frauen", die schon im Untertitel als "Show der großen Emotionen" angepriesen wird. Es handelt sich dabei um die Übertragung der Verleihung der "Goldenen Bild der Frau", die in diesem Jahr schon zum siebten Mal stattfindet. Auch in den letzten Jahren führte Kai Pflaume schon durch die Gala, im Fernsehen übertragen wird sie nun allerdings zum ersten Mal. Im Rahmen der Veranstaltung werden fünf bewegende Geschichten von fünf "außerordentlichen Frauen" erzählt werden, die für ihr ehrenamtliches Engagement, ihren tatkräftigen Einsatz für hilfsbedürftige Menschen und ihren Mut, etwas verändern zu wollen, ausgezeichnet werden. Es gehe darum Frauen zu fördern und zu feiern "die ein soziales Problem erkannt haben und es anpacken – vor der Haustür, bundesweit oder im Ausland", so "Bild der Frau"-Chefredakteurin Sandra Immoor.


Jeder der fünf Preisträgerinnen wolle Pflaume dabei einen "ganz persönlichen Heldinnen-Moment" verschaffen. Dazu können prominente Gastauftritte, die Erfüllung persönlicher Herzenswünsche, das Wiedersehen mit einstigen Schützlingen oder Aktionen mit der versteckten Kamera gehören. Zu den "starken Frauen" gehören etwa Beate Alefeld Gerges, die sich mit ihrem Verein "Trauerland" um Kinder, die einen geliebten Menschen verloren haben, kümmert, sowie Katja Mahn und Christine Hartmann, die mit dem Verein „Traglinge" Familien mit Frühgeborenen zur Seite stehen.

Etwas ungewöhnlich erscheint der Sendeplatz: Das Erste zeigt die erste Ausgabe von "Deutschlands starke Frauen" am Freitag, 15. März ab 22 Uhr. Auf diesem Sendeplatz sind für gewöhnlich "Tatort"-Wiederholungen zu sehen. Beim NDR, der die Show in Auftrag gegeben hat, heißt es, dass man für jede Show den bestmöglichen Sendeplatz suche und glaube, mit einer derart emotionalen Show am späteren Freitagabend das größtmögliche Publikum erreichen könne. Produziert wird die Sendung von Ansager und Schnipselmann.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.