Tom Buhrow © WDR/Herby Sachs
Zum nächsten Ersten

Tom Buhrow tritt am 1. Juli als WDR-Intendant an

 

Seine Wahl Ende Mai war am Ende keine Überraschung. Die einzig offene Frage nach seinem Antrittstermin konnte er damals auf der PK nicht bestätigen. Jetzt ist er bekannt.

von Thomas Lückerath
16.06.2013 - 15:39 Uhr

Die Bestätigung hätte aber auch keinen Tag später kommen dürfen: Stunden bevor sich Tom Buhrow am Sonntagabend in den "Tagesthemen" von seinen Zuschauern verabschieden will, bestätigt WDR-Unternehmenssprecher Stefan Wirtz auf DWDL.de-Anfrage, dass Buhrow in zwei Wochen zum 1. Juli 2013 sein neues Amt als WDR-Intendant in Köln antreten wird. Ein bisschen Zeit für den Umzug braucht es schließlich auch.

Er übernimmt den Posten von Eva-Maria Michel, die als stellvertretende Intendantin den Job kommissarisch übernommen hatte als Monika Piel am 30. April nach ihrem Anfang des Jahres überraschenden, gesundheitsbedingten Rückzug, ihren letzten Arbeitstag beim WDR hatte. Eine seiner ersten Aufgaben ist gleich eine medienpolitisch heikle: Nach ARD-Proporz wäre der WDR berechtigt einen Nachfolger für Buhrow bei den "Tagesthemen" zu benennen.

Aus den eigenen Reihen wird hier der derzeitige New York-Korrespondent Thomas Roth als heißer Kandidat gehandelt. Doch auch Buhrows "Tagesthemen"-Kollege Ingo Zamperoni - vom NDR - könnte einfach befördert werden. Die schwierige Entscheidung für Buhrow: Würde er auf die turnus-mäßige Benennung eines WDR-Kopfes verzichten, bekäme er vermutlich Applaus von allen, die gerade dieses veraltete Posten-Denken in der ARD kritisieren. Doch innerhalb des WDR würde es u.U. nicht gerade als Zeichen der Stärke gewertet.

Sollte also Buhrow in den kommenden zwei Wochen neben dem Umzug auch noch die ein oder andere ruhige Minute finden - er sollte sie nutzen. Eine vermeintlich kleine Personalie wird für ihn gleich zum Amtsantritt zum Prüfstein. Denn die zuletzt vom "Tagesspiegel" spekulierte Doppellösung - eine Kompromisslösung - ist nach DWDL.de-Informationen vom Tisch.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: