Phoenix © Phoenix
Phoenix kündigt Gespräche an

Phoenix: Gebärdensprache bleibt zumindest vorerst

 

Nach scharfer Kritik an der angekündigten Abschaffung der Gebärdensprach-Dolmetschung bei "Tagesschau" und "heute-journal" hat Phoenix nun angekündigt, das Gespräch zu suchen und die Dolmetschung vorerst beizubehalten.

von Uwe Mantel
03.07.2013 - 14:53 Uhr

Ende vergangener Woche verkündete Phoenix, viele Eigenproduktionen aber auch von ARD und ZDF übernommene Sendungen wie die Talkshows aber auch "Tagesschau" und "heute-journal" künftig mit Untertiteln anzubieten. Im Gegenzug sollte aber zum Ende dieser Woche das Angebot, "Tagesschau" und "heute-journal" mit eingeblendetem Gebärdensprach-Dolmetscher zu zeigen, eingestellt werden.

Unter vielen Gehörlosen stieß diese Ankündigung auf völliges Unverständnis. Der Deutsche Gehörlosen-Bund warf dem Sender Diskriminierung und Missachtung der Rechte gehörloser Menschen vor. Phoenix versuche, sich aus seiner Verantwortung zu stehlen. Der Protest zeigt nun offenbar Wirkung: Am Mittwoch kündigte der Sender nun an, das Gespräch mit den Gehörlosenverbänden zu suchen. Man habe in den letzten Tagen Zustimmung aber auch Kritik erhalten und nehme diese natürlich ernst. Zumindest bis diese Gespräche stattgefunden haben, wird Phoenix die Gebärdensprach-Dolmetschung im bisherigen Umfang weiter fortführen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.