Guten Morgen Deutschland © RTL
"Aus einem Guss"

RTL: "Guten Morgen Deutschland" startet im August

 

Künftig möchte RTL sein Frühstücksfernsehen "aus einem Guss" präsentieren, daher verschmelzen "Punkt 6" und "Punkt 9" bekanntlich zu "Guten Morgen Deutschland". Hierfür steht nun auch ein genauer Starttermin fest.

von Alexander Krei
15.07.2013 - 12:35 Uhr

Mit der Umstrukturierung des Frühprogramms verschwinden "Punkt 6" und "Punkt 9" aus dem Programm von RTL - nun steht der Termin für den Start des Nachfolge-Magazins "Guten Morgen Deutschland" fest. Ab dem 26. August strahlt RTL sein Frühstücksfernsehen montags bis freitags durchgängig zwischen 6:00 Uhr und 8:30 Uhr aus. Personell ändert sich unterdessen wenig: Moderatoren am Premierentag sind Wolfram Kons und Roberta Bieling. Darüber hinaus gehören auch Miriam Lange, Patrick Wulf, Angela Finger-Erben, Jennifer Knäble und Bernd Fuchs zum Moderatoren-Team. Für das Wetter sind Eva Imhof, Maxi Biewer und Tina Kraus zuständig.


Insgesamt wird es fortan fünf Nachrichtenblöcke geben, zudem sind VIP- und Sport-Nachrichten, sowie ein ausführliches Wetter und Servicethemen geplant. Adelsexperte Michael Begasse und eine neue VIP-Expertin, die die zum "Sat.1-Frühstücksfernsehen" gewechselte Vanessa Blumhagen ersetzen wird, sollen außerdem über Stars und Sternchen berichten - allzu wird sich also unterm Strich inhaltlich gar nicht ändern. "Mit der Umstrukturierung präsentiert sich der frühe Morgen bei RTL mit einem ebenso informativen wie unterhaltsamen Magazin aus einem Guss", sagte Redaktionsleiter Uwe Fohrmann.

Offenbar sind zum Start von "Guten Morgen Deutschland" auch Veränderungen des Studio-Designs geplant: "Mit einer insgesamt ruhigeren, wohnlicheren und wärmeren Studioatmosphäre und mehr Gästen, Aktionen und Servicegeschichten wollen wir noch intensiver auf die Seh- und Informationsgewohnheiten der Zuschauer nach dem Aufstehen eingehen", so Fohrmann weiter.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.