ProSieben MAXX © ProSieben MAXX
Spektakulärer Erfolg

ProSieben Maxx jubelt über Spitzenquote zum Start

 

Öffentlich einsehbar sind die Zuschauerzahlen des neuen Senders ProSieben Maxx derzeit nicht, ProSiebenSat.1 liegen sie aber offenbar vor. Und dort jubelt man: Kein Senderneustart in diesem Jahrtausend habe am ersten Tag so hohe Quoten erreicht

von Uwe Mantel
04.09.2013 - 15:40 Uhr

ProSiebenSat.1 warf am Dienstag seine gesamte Sendergruppe in die Waagschale, um auf den Sendestart des neuesten Ablegers ProSieben Maxx hinzuweisen. So war der Senderstart - wenn auch etwas unglücklich mitten im Satz abgebrochen - ab 20:12 Uhr auch auf ProSieben, Sat.1, kabel eins, Sixx und Sat.1 Gold zu sehen und erreichte dort insgesamt über drei Millionen Zuschauer. Zudem gönnte man ProSieben Maxx mit "Captain America" zum Auftakt auch noch eine Free-TV-Premiere. Das hat offenbar gefruchtet.

Während derzeit öffentlich noch keine Quoten einsehbar sind, liegen sie ProSiebenSat.1 bereits vor - und dort jubelt man über den erfolgreichsten Start eines Senders in diesem Jahrtausend. Tatsächlich lesen sich die Zahlen fast schon spektakulär: Zwischen 20:15 Uhr und 3:00 Uhr nachts hat ProSieben Maxx demnach bei den 14- bis 49-Jährigen einen Marktanteil von 2,4 Prozent erzielt. Kurios: Bei den als Kernzielgruppe ausgemachten 30- bis 59-jährigen Männern war es mit 2,2 Prozent geringfügig weniger.

Nun dürfte die Aufmerksamkeit am ersten Abend natürlich besonders groß gewesen sein, im Alltagsgeschäft und über den gesamten Tag wird das Niveau kaum zu halten sein. Doch der erste Aufschlag war in jedem Fall bemerkenswert. Zum Vergleich: Sixx kommt über drei Jahre nach dem Start inzwischen auf einen Marktanteil von im Schnitt 1,3 Prozent, das 2012 gestartete RTL Nitro erreichte zuletzt 0,9 Prozent, Sat.1 Gold - Anfang des Jahres auf Sendung gegangen - kommt auf 0,4 Prozent (jeweils 14-49).

Jürgen Hörner, Vorsitzender der Geschäftsführung ProSiebenSat.1 TV Deutschland: "ProSieben Maxx ist different. Der fantastische Start unseres neuen Free-TV-Senders unterstreicht die Kraft von ProSiebenSat.1 und bestätigt die Strategie, uns mit neuen Sendern komplementär aufzustellen. Ich gratuliere Senderchef René Carl und seinem Team herzlich zu diesem großartigen Erfolg."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.