Götter wie wir © ZDF/Lars Petersen
ZDF gibt sich gottlos

"Götter wie wir": Inge & Renate müssen in Rente

 

Auch wenn die Comedy-Reihe "Götter wie wir" für ZDFkultur ein großer Erfolg war und es gerade sogar eine Nominierung für den Fernsehpreis gab - mit einer Fortsetzung ist wohl kaum zu rechnen. Das ZDF macht Fans kaum Hoffnung...

von Alexander Krei
26.09.2013 - 09:50 Uhr

Wie ist eigentlich die Erde entstanden? Und wie war das noch gleich mit der Erschaffung des Menschen? Nicht ganz ernst gemeinte Antworten lieferte im vergangenen Jahr die Comedyserie "Götter wie wir", die in sechs Folgen biblische Ereignisse, religiöse Konzepte und göttliche Phänomene in satirischer Form völlig neu interpretierte. Carsten Strauch und Rainer Ewerrien schlüpften dafür auf dem Kleinstsender ZDFkultur in die Rollen von Inge und Renate Gott, die alles Irdische vom Himmel aus im Blick haben.

Das gefiel freilich nicht jedem - und so protestierten einige christiliche Organisationen gegen die Ausstrahlung, die religiöse Gefühle verletzt sahen. Die Quoten aber stimmten und in der vergangenen Woche erhielt "Götter wie wir" sogar eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis. Doch weil sich das ZDF seinen Digitalableger ZDFkultur am liebsten heute als morgen sparen würde und ihn inzwischen zur völligen Abspielstation umgewandelt hat, ist es um eine Fortsetzung der göttlichen Serie nicht allzu gut bestellt.

"Zurzeit liegen uns keine Informationen zu einer Fortsetzung der Reihe vor", erklärte ein ZDF-Sprecher auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de. Und so könnten die Geschichten von Inge und Renate zwar einen Fernsehpreis erhalten, nicht aber die Chance, weitere biblische Geschichten auf ihre ganz eigene Art und Weise nachzuerzählen. Im Frühjahr war "Götter wie wir" bereits für den Grimme-Preis nominiert worden. Geholfen hat auch das nicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.