Bunny nach 8 - Franzy Balfanz © AXN/Andreas Reiter
Programmansage Reloaded

"Bunny nach 8": Noch ein Playmate für AXN

 

AXN setzt die Kooperation mit dem "Playboy" weiter fort und lässt nun schon im vierten Jahr Playmates aus dem Männermagazin durchs Programm führen. Künftig sind es vier an der Zahl.

von Uwe Mantel
06.11.2013 - 11:10 Uhr

2010 brachte AXN die Programmansagerinnen zurück ins deutsche Fernsehen - allerdings in einer besonderen Form. Unter dem Titel "Bunny nach 8" führen Playmates aus dem "Playboy" durchs Primetime-Programm. Während die Bunnys anfangs noch monatlich wechselten, gibt es seit Herbst letzten Jahres ein festes Bunny-Team, bislang bestehend aus Daniela Sudau, Anna-Maria Kagerer und Michaela Grauke, die drei Playmates der Jahre 2009, 2010 und 2011.

Nun gibt es weiteren Zuwachs: Mit Franzy Balfanz ist seit diesem Monat nun auch das Playmate des Jahres 2012 Teil der "Bunnys nach 8", die Kooperation mit dem "Playboy" wird somit weitergeführt. Die Damen kommen immer am Freitag-, Samstag- und Sonntagabend zum Einsatz, kündigen Filme an und bieten Hintergrundinformationen dazu.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.