ZDF © ZDF
Neuer Job

Timm Kröger geht fürs ZDF nach Johannesburg

 

Bis Ende vergangenen Jahres war Timm Kröger in aller Welt für das ZDF unterwegs. Nun übernimmt er die Leitung des ZDF-Studios in Johannesburg. Auch dort werden dem Korrespondenten aber wohl viele Reisen bevorstehen.

von Alexander Krei
02.01.2014 - 16:21 Uhr

Timm Kröger© ZDF/Rico Rossival
Timm Kröger hat zum 1. Januar 2014 die Leitung des ZDF-Studios in Johannesburg übernommen. Er folgt Ariane Vuckovic, die das Studio seit 2007 geleitet hat und nun in die ZDF-Redaktion "ML mona lisa" wechselt. Kröger begann 1999 als freier Mitarbeiter beim "ZDF-Morgenmagazin", wo er anschließend von 2001 an als Redakteur arbeitete. 2005 wechselte er als Reporter und Korrespondent ins ZDF-Studio Kiel, das neben Schleswig-Holstein auch für die Berichterstattung aus Skandinavien zuständig ist.

Von 2009 bis Ende 2013 war Timm Kröger als Reporter im Reporterpool der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles unterwegs in den Auslandsstudios sowie in Kriegs- und Krisengebieten, unter anderem in den USA, in Südafrika, Japan, Afghanistan, Pakistan, Libyen, Syrien, Somalia und Mali. Nun also Johannesburg. "Timm Kröger ist ein erfahrener Journalist und Reporter, der sich nicht zuletzt in vielen Einsätzen in Krisengebieten bewährt hat. Auch in seinem neuen Berichtsgebiet hat er vertretungsweise bereits gearbeitet und zum Beispiel mit der Berichterstattung rund um den Tod von Nelson Mandela gezeigt, wie gut er die Region jetzt schon kennt."

Krögers Einsatzgebiet ist künftig groß: Das Studio in Johannesburg zeichnet verantwortlich für die Bericherstattung über Südafrika, Mosambik, Sambia, Madagaskar, Malawi, Simbabwe, Botswana, Namibia, Angola, Komoren, Lesotho, Mauritius, Mayotte und Swasiland.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.