Weltspiegel mit Natalie Amiri © BR/Gerhard Blank
Für den Bayerischen Rundfunk

Natalie Amiri wird neue "Weltspiegel"-Moderatorin

 

Der Bayerische Rundfunk wird auch nach dem Ausscheiden von Bernhard Wabnitz auf eine eigene Moderation für den "Weltspiegel" setzen. Natalie Amiri hat ihren ersten Dienst Ende März. Eine angedachte Reduzierung der Moderatoren gibt es damit nicht.

von Marcel Pohlig
27.02.2014 - 13:42 Uhr

Der "Weltspiegel" wird auch weiterhin von vier verschiedenen Moderatoren präsentiert. Nach dem Ausscheiden von Dr. Bernhard Wabnitz wird der Bayerische Rundfunk ab Ende März Natalie Amiri als Moderatorin der Münchner Ausgaben einsetzen. Die 35-jährige Amiri arbeitet seit 2007 für das ARD-Studio in Teheran und war dort auch als Korrespondentin tätig, nach 2011 außerdem auch vertretungsweise für die Studios in Rom, Athen und Istanbul. Vor ihrer Karriere bei der ARD hat sie in Bamberg Orientalistik mit dem Schwerpunkt Iranistik studiert. Außerdem war sie in der Pressestelle der Deutschen Botschaft in teheran tätig.

Damit schickt jede beteiligte Rundfunkanstalt weiterhin ihr eigenes Gesicht ins Rennen. Ursprünglich gab es nach DWDL.de vorliegenden Informationen auch beim "Weltspiegel" Bestrebungen, die Anzahl der Moderatoren zur besseren Zuschaueransprache zu reduzieren, so wie es einst auch beim Wirtschaftsmagazin "plusminus" geplant war. Dass der Bayerische Rundfunk den Ruhestand von Bernhard Wabnitz nun aber nicht für einen solchen Schritt nutzt und lieber wieder ein eigenes Gesicht im Wechsel mit den übrigen drei Moderatoren Ute Brucker (SWR), Michael Strempel (WDR) und Andreas Cichowicz (NDR) den "Weltspiegel" präsentieren lässt, darf als deutliches Zeichen gegen eine Reduzierung gewertet werden. So wie es auch bei "plusminus" letztlich nicht zu einer Reduzierung kam.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.