ARD Logo © ARD
Verändertes Nutzungsverhalten

ARD-Mediathek ab sofort in responsivem Design

 

Die Darstellung der ARD-Mediathek passt sich ab sofort der Bildschirmgröße des jeweiligen Endgeräts an. Mit der Umstellung auf das responsive Design will die ARD das veränderte Nutzungsverhalten reagieren.

von Alexander Krei
26.05.2014 - 17:29 Uhr

Die ARD-Mediathek wird ab sofort im responsiven Design angeboten. Ihre Darstellung passt sich also automatisch an die Bildschirmgröße des jeweiligen Engerätes an. "Die mobile Nutzung steigt stetig, es gibt immer mehr Endgeräte, Formate und Betriebssysteme, auf die ein Angebot reagieren muss. Das ist eine große Herausforderung für ein relativ kleines Team wie ARD.de", sagte der für Online in der ARD federführende SWR-Intendant Peter Boudgoust.

Neben der Umstellung auf das responsive Design sind auch weitere Änderungen durchgeführt worden. So werden aktuelle Sendungen und Beiträge, aber auch Filme und die Rubrik "Einslike", die Programm für eine junge Zielgruppe beinhaltet, nun prominenter angebunden. Noch fehlende Programme sollen in den nächsten Tagen und Monaten ergänzt werden. So werden etwa im Bereich "Radio" in Kürze auch Sendungen von Deutschlandradio/Deutschlandfunk angebunden.

Beim neuen Design der ARD-Mediathek handelt es sich um eine Inhouse-Entwicklung von ARD.de. Die Livestreams, Videos und Audios werden von den Rundfunkanstalten und Gemeinschaftseinrichtungen der ARD beziehungsweise von Arte und DLR/DLF bereit gestellt.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: