ZDF-Intendant Thomas Bellut © ZDF/Carmen Sauerbrei
Und Tom Buhrow ist sein Vize

Deutschlandradio: Bellut neuer Verwaltungsrats-Chef

 

Der Verwaltungsrat des Deutschlandradios hat ZDF-Intendant Thomas Bellut zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Als sein Stellvertreter sprach sich das achtköpfige Gremium für WDR-Chef Tom Buhrow aus.

von Timo Niemeier
20.08.2014 - 17:17 Uhr

Bellut hat nun mit seinen sieben Kollegen die Aufgabe, die Arbeit von Deutschlandradio-Intendant Willi Steul zu überwachen. Der Verwaltungsrat entscheidet außerdem über den Haushaltsplan und den Jahresabschluss. Jeweils zwei Mitglieder des Verwaltungsrats stammen von ARD und ZDF (Thomas Bellut, Tom Buhrow, Hans Joachim Suchan, Dagmar Reim) drei sind Vertreter der Bundesländer (Stefan Grüttner, Angelica Schwall-Düren, Björn Böhning) und ein Mitglied vertritt den Bund (Monika Grütters). 

Bellut tritt die Nachfolge von Monika Piel an, deren Stellvertreter er bislang war. Seit 2012 gehört der ZDF-Intendant dem Gremium an. Der Verwaltungsrat hat diese Personalien bereits am Dienstag auf seiner konstituierenden Sitzung zur sechsten Amtsperiode in Köln gefällt. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.