Der Deutsche Comedypreis © RTL
Die Nominierten für den Deutschen Comedypreis

"HalliGalli" gegen "Neo Magazin", Mädel doppelt nominiert

 

Nachdem "Circus HalliGalli" im vorigen Jahr den Deutschen Comedypreis erhielt, geht die ProSieben-Show diesmal erneut ins Rennen - und muss sich unter anderem mit dem "Neo Magazin" messen. Wer sonst noch hoffen kann...

von Alexander Krei
17.09.2014 - 10:16 Uhr

Seite 1 von 2

Joko und Klaas haben Chancen, ihren im vorigen Jahr gewonnenen Comedypreis zu verteidigen. Ihre ProSieben-Show "Circus HalliGalli" ist diesmal jedenfalls erneut unter den Nominierten, die am Mittwoch bekanntgegeben wurden. "Circus HalliGalli" tritt in der Kategorie Beste Comedyshow unter anderem gegen Jan Böhmermanns "Neo Magazin" und die auch in den vergangenen Jahren schon nominierte "heute-show" an. Darüber hinaus können sich die RTL-Shows "Geht's noch?! Kayas Woche" und "Mario Barth deckt auf!" Hoffnungen auf den Comedypreis machen. Im Bereich der Comedyserien können mit "Der Lehrer" und der inzwischen eingestellten Serie "Doc meets Dorf" ebenfalls zwei RTL-Produktionen hoffen - sie treten gegen den NDR-"Tatortreiniger" an.

Der NDR ist darüber hinaus noch mit einer weiteren Sendung nominiert: "Krude TV - Comedy im Norden" muss sich mit "Ich bin Boes" (RTL) und "Knallerfrauen" (Sat.1) in der Kategorie Beste Sketchcomedy messen lassen. Bjarne Mädel, der den "Tatortreiniger" verkörpert, ist unterdessen auch als Bester Schauspieler nominiert. Mit Christoph Maria Herbst und Matthias Schweighöfer ist die Konkurrenz hier allerdings überaus stark. Als Beste Schauspielerinnen gehen Bettina Lamprecht, Annette Frier und Martina Hill ins Rennen. Bekannte Gesichter dominieren indes auch die Nominierten-Liste in der Kategorie Bester Komiker: Bülent Ceylan, Kaya Yanar und Dieter Nuhr hoffen hier auf einen Preis, während Cindy aus Marzahn, Mirja Boes und Carolin Kebekus als Beste Komikerinnen nominiert sind.

Kebekus wird in diesem Jahr zudem erstmals durch die Verleihung des Deutschen Comedypreises führen - und ist überdies auch mit ihrem Programm "Pussy Terror" unter den Nominierten. In der Kategorie Bestes TV-Soloprogramm dominiert übrigens RTL das Geschehen: Neben Kebekus befinden sich auch "Keine Ahnung!" von Sascha Grammel und Dieter Nuhrs Programm "Nuhr unter uns" unter den diesjährigen Auserwählten. Darüber hinaus wird in diesem Jahr auch die Beste Versteckte Kamera ermittelt: In dieser Kategorie ist der ARD-Klassiker "Verstehen Sie Spaß?" ebenso nominiert wie "Der große Böse Mädchen Promi-Check" von RTL und die Sat.1-Reihe "Meine Freundin, ihre Familie und ich". Einen Preis für die Beste Moderation wird diesmal hingegen nicht verliehen - im vorigen Jahr hatte die Auszeichnung von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" noch für einigen Wirbel gesorgt.

Die Gala findet am 21. Oktober im Kölner Coloneum statt - im Fernsehen ist der Comedypreis allerdings erst vier Tage später, am 25. Oktober um 22:15 Uhr zu sehen. Nominiert wurden die einzelnen Künstler, Shows und Serien von der Köln Comedy GmbH, der Produktionsfirma Brainpool und RTL. Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Comedian Olaf Schubert entscheidet am Tag der Verleihung über die Preisträger in den verschiedenen Kategorien. Die Jury besteht aus David Anschütz, Jens Bujar, Holger Hoffmann, Gerda Müller, Thomas Vass und Ralf Günther.

Einen kompletten Überblick über alle Nominierten finden Sie auf Seite 2...

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.