Schulz in the Box © ProSieben
Aus "Schulz in the box" wird "Star in the box"

Olli Schulz verabschiedet sich vorerst aus dem TV

 

Olli Schulz nimmt sich nach eigenen Angaben eine "TV-Auszeit". Bei "Circus Halligalli" war er ohnehin seit längerem nicht mehr zu sehen, von "Schulz in the Box" liegen noch ein paar Ausgaben auf Halde. Danach wird es in "Star in the Box" umgewandelt.

von Uwe Mantel
28.10.2014 - 16:50 Uhr

Lange Zeit gehörte Olli Schulz zum festen Inventar der Joko & Klaas-Sendungen - ob sie nun als "neoParadise" bei ZDFneo oder "Circus Halligalli" bei ProSieben zu sehen waren. Doch schon seit vielen Monaten taucht Olli Schulz allenfalls noch im Vorspann auf, ist jedoch sonst nicht mehr Teil der Sendung. Stattdessen hatte er Mitte vergangenen Jahres mit "Schulz in the Box" ein eigenes Format übernommen, von dem bislang fünf Ausgaben zu sehen waren.

Doch auch damit wird es vorerst nicht weitergehen - jedenfalls nicht über die bereits abgedrehten und noch auf Halde liegenden Ausgaben hinaus, die im kommenden Jahr noch gezeigt werden sollen. Olli Schulz selbst begründet das auf Facebook damit, dass er sich wieder auf seine Musik-Karriere konzentrieren wolle. So werde er im kommenden Jahr eine neue Platte veröffentlichen und ausgiebig auf Tour gehen.

Doch auch wenn Olli Schulz aussteigt, geht es mit dem Format weiter. Florida TV wird nun auch in Deutschland ausprobieren, was in Spanien schon erfolgreich umgesetzt wurde: Dort lief das aus Deutschland importierte Format als „Star in the box“ mit wechselnden Protagonisten. Daran arbeitet man jetzt auch in Berlin. Die neuen Folgen sollen dann im kommenden Frühjahr in der Ausstrahlung voraussichtlich mit den schon abgedrehten Schulz-Episoden gemischt werden. Bei ProSieben heißt es auf DWDL.de-Anfrage: "Olli Schulz möchte sich in Zukunft wieder voll und ganz auf seine Musik konzentrieren – ProSieben respektiert diesen Wunsch. Zwei neue 'Schulz in the Box'-Folgen mit dem Entertainer zeigt ProSieben 2015. Das Erfolgsformat wird im nächsten Jahr mit Prominenten fortgesetzt."

Spekulationen über Unstimmigkeiten zwischen Olli Schulz und Florida TV, die auch seine lange Abwesenheit bei „Circus Halligalli“ erklären sollen, dementiert die Endemol-Tochter Florida TV entschieden. Die zunehmende Popularität von Schulz aber auch Palina Rojinski führe eben zu volleren Terminkalendern. Man spreche aber mit Palina Rojinski wie auch Olli Schulz über weitere Einsätze bei „Circus Halligalli“.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.