Sport1 © Sport1
Volleyball-EM-Rechte erworben

Sport1 setzt 2015 erneut auf die "Schmetterlinge"

 

Wenn die deutschen Volleyball-Frauen im kommenden Jahr in den Niederlanden und Belgien um den EM-Titel kämpfen, werden die Spiele bei Sport1 zu sehen sein. Der Sender hat sich hierfür die exklusiven Übertragungsrechte gesichert.

von Alexander Krei
17.11.2014 - 12:20 Uhr

Sport1 hat sich die Rechte an der im kommenden Jahr in Belgien und den Niederlanden stattfindenden Volleyball-Europameisterschaft der Frauen gesichert. Die mit Infront Sports & Media getroffene Vereinbarung umfasst dabei die exklusiven plattformneutralen Live-, Nachverwertungs- und Highlight-Rechte in Deutschland. Darüber hinaus beinhaltet die Kooperation die nicht-exklusiven Ausstrahlungsrechte in Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Sport1 wird im Fernsehen, aber auch auf seinen Online- und Mobile-Plattformen alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie weitere ausgewählte Spiele des Turniers ausstrahlen.

"Wir übertragen 2015 das nächste Kapital vom 'Märchen der Schmetterlinge': Margareta Kozuch & Co. haben bei der Heim-EM 2013 das Publikum begeistert und in Deutschland für TV-Reichweiten von bis zu einer Million Zuschauern gesorgt. Nach der WM will die Mannschaft zurück in die Erfolgsspur: Ich bin sicher, dass das Nationalteam bei der Europameisterschaft vor der Haustür wieder zum Höhenflug ansetzen wird", so Sport1-Geschäftsführer Olaf Schröder. Stephan Herth, Executive Director Summer Sports bei Infront: "Der Vertrag mit Sport1 garantiert den deutschen Fans umfassende Berichterstattung und ermöglicht, an die hohen Reichweiten der CEV Europameisterschaften 2013 anzuknüpfen."

Jedes Spiel der anstehenden Europameisterschaft soll mit mehr als zehn Kameras produziert werden, hieß es. Bei Sport1 bleibt derweil zu hoffen, dass das Turnier aus deutscher Sicht einen besseren Verlauf nehmen wird als die WM im September und Oktober: Damals war die deutsche Mannschaft trotz Medaillen-Ambitionen letztlich nicht über den neunten Platz hinausgekommen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.