Wayne Carpendale © Sat.1/Thomas von Aagh
Neuauflage mit überarbeitetem Konzept

Sat.1 macht "Rette die Million" zu "Keep your Money"

 

Was DWDL.de schon Anfang November meldete, ist nun offiziell: Wayne Carpendale moderiert bei Sat.1 eine deutsche Version von "Money Drop", das im ZDF als "Rette die Million" lief. Um eine ganze Million geht's künftig nicht mehr.

von Uwe Mantel
11.12.2014 - 08:45 Uhr

Schon Anfang November hat DWDL.de berichtet, dass Sat.1 an einer Neuauflage der britischen Gameshow "Money Drop" arbeitet, die bis Mitte 2013 schon einmal als deutsche Adaption unter dem Titel "Rette die Million" mit Jörg Pilawa im ZDF zu sehen war. Seitens Sat.1 wollte man damals nur Gespräche bestätigen, nun ist aber die Tinte unter den Verträgen getrocknet und auch die Details stehen damit fest.

Moderiert wird die Sendung - wie ebenfalls schon berichtet - von Wayne Carpendale, der bei Sat.1 zum Spezialisten für Comebacks wird. So hat er bereits die Neuauflage von "Deal or no Deal" präsentiert und tritt zudem ab kommender Wochen bei "Nur die Liebe zählt" in die Fußstapfen von Kai Pflaume.

Im Vergleich zum einstigen "Rette die Million" ändert sich aber nicht nur der Moderator: Die Gesamtsumme, die es von Teams aus mindestens zwei Personen unverändert über acht Spielrunden zu verteidigen gilt, liegt nicht mehr bei einer Million, sondern bei 250.000 Euro. Dieser theoretische Höchstgewinn wurde in "normalen" Ausgaben in Deutschland bislang aber ohnehin nie erspielt, durch das Spielprinzip blieb nicht selten nur ein Bruchteil übrig.

Hier setzt Sat.1 an: Die Fragen sollen künftig etwas einfacher werden und durchweg auf Basis eines breiten Allgemeinwissens beantwortbar sein. Letztlich soll dadurch sogar die Chance auf einen ansehnlichen Gewinn steigen und zudem auch das Mitraten der Zuschauer zu Hause erleichtert werden. Ob das Kalkül aufgeht, wird man im Frühjahr kommenden Jahres bei Sat.1 sehen können. Einen konkreten Sendetermin gibt es allerdings noch nicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.