Studio D mit Margarethe Schreinemakers © DWDL
"Ein Stückchen journalistische Handarbeit"

RTL und Schreinemakers im Gespräch über Reportage

 

Am Sonntag vermeldete die "Bild am Sonntag" ein großes TV-Comeback von Margarethe Schreinemakers. Demnach sei die Moderatorin und Journalistin im Gespräch mit RTL über eine neue TV-Show. Das verblüffte selbst Schreinemakers, die den Ball flach hält.

von Thomas Lückerath
23.03.2015 - 09:53 Uhr

Ausgerechnet die "Bild" bzw "Bild am Sonntag", jene Medien also, die den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten bei so mancher Personalie sehr schnell vorsorglich Jugendwahn vorwerfen, kommen bei einer möglichen Bildschirm-Rückkehr von Margarethe Schreinemakers auf keine andere Schlagzeile als "TV-Comeback mit 56". Da spielt das Alter plötzlich eine Rolle. Auf der Titelseite der gedruckten "Bild am Sonntag" war von der "neuen Show" zu lesen.

Doch was steckt dahinter? "Viel weniger", sagt Margarethe Schreinemakers und lacht. Mit dem Medienmagazin DWDL.de spricht die Moderatorin über einen unerwartet turbulenten Sonntag dank "Bild am Sonntag". Sie sagt: "Ich habe nicht das Verlangen nach einer Showbühne. Es geht nur um eine Reportage zu einem konkreten Thema, das mir am Herzen liegt." Sie habe seit dem Beginn ihrer Karriere bei der "Aktuellen Stunde" im WDR schließlich immer journalistisch gearbeitet.

"Journalismus ist und bleibt meine Passion", sagt Schreinemakers. RTL hatte bereits gegenüber "Bild am Sonntag" bestätigt, in Gesprächen mit Schreinemakers zu sein. Von einer Show spricht aber auch beim Sender in Köln niemand. Viel mehr gehe es beim angedachten Projekt um "ein Stück journalistischer Handarbeit". Nicht mehr und nicht weniger.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: