TNT Serie © TNT Serie
Am späten Abend

TNT Serie räumt adult swim Programmblock frei

 

Ab dem 1. Februar gibt's täglich ein einstündiges Programmfenster auf TNT Serie für adult swim, der Turner-Programmmarke für tiefschwarzen Humor. Dort wird unter anderem die 7. "Robot-Chicken"-Staffel als Deutschland-Premiere laufen.

von Uwe Mantel
25.01.2016 - 15:44 Uhr

adult swim, die Turner-Marke für schwarzhumorige Comedy, erhält mit Beginn des neuen Monats werktäglich ein einstündiges Programmfenster zwischen 23 und 0 Uhr bei TNT Serie. Dort gibt es gleich vier Serien als Deutschland-Premiere zu sehen. So läuft ab dem 2. Februar wochentags um 23 Uhr Uhr die siebte Staffel von "Robot Chicken" als deutsche TV-Premiere. Zu sehen gibt es jeweils zwei Episodenam Stück. Die Emmy-prämierte Stop-Motion-Animation der alten Schule nimmt mit Action-Figuren udn Barbie-Puppen Fernsehen, Filme, Musik und Prominente auf die Schippe. Ebenfalls ab dem 1. Februar steht um 23:40 Uhr die Premiere von "China, IL" auf dem Programm über zwei Geschichtslehrer an der schlechtesten Hochschule der USA.

Ab dem 4. Februar folgt wochentags um 23:20 Uhr die deutsche TV-Premiere der zweiten Staffel von "Rick & Morty" auf dem Programm. In der Animationsserie zieht der soziopathische aber geniale Wissenschaftler Rick seinen schüchternen Enkel Morty in absurd gefährliche Abenteuer. Von der Geburt einer neuen Religion bis zur Rettung des Raum-Zeit-Kontinuums (das Rick bei seinem Neustart der Zeit versehentlich zerbrochen hatte) – Morty ist mittendrin und hautnah dabei. In der zweiten Staffel leidet auch seine Familie zunehmend unter Ricks Eskapaden und all dem Chaos, das das Universum ihnen in den Weg 
wirft, während Rick sich seiner Vergangenheit und neuen Bedrohungen stellen muss.

Ab dem 18. Februar gibt's wochentags um 23:20 Uhr zwei Staffeln von "Your Pretty Face is Going to Hell" zu sehen. Zum Inhalt: Der Dämon Gary (Henry Zebrowski) sitzt auf heißen Kohlen – er will endlich Karriere machen. Doch in der Hölle ist das gar nicht so einfach, wenn man eigentlich ein netter Kerl ist, dessen geistige Höhenflüge der Erhabenheit eines Pinguins gleichen. Praktikant Claude (Craig Rowin) sieht dagegen teuflisch gut aus, ist dämonisch begabt und geht bis ans Ende der Unterwelt um Satan (Matt Servitto) zu beeindrucken.

 

 

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.