Serdar Somuncu © n-tv/Michael Palm
Ohne AfD-Gast

n-tv zieht Somuncu-Talk nach Terror in Brüssel vor

 

Eigentlich wollte Serdar Somuncu mit dem NRW-Landesvorsitzenden der AfD diskutieren, doch wegen der Terroranschläge in Brüssel gibt es nun nicht nur ein neues Thema, sondern auch einen vorgezogenen Ausstrahlungstermin.

von Alexander Krei
23.03.2016 - 10:41 Uhr

Mit Blick auf die jüngsten Terroranschläge in Brüssel hat n-tv angekündigt, seine eigentlich für Freitag geplante Talkshow "So! Muncu!" aus aktuellem Anlass vorzuziehen. Gezeigt wird die neue Ausgabe nun bereits am Mittwochabend um 22:10 Uhr. Auf der Gästeliste kommt es allerdings zu einer Änderung: Weil der eigentlich eingeladene Marcus Pretzell, seines Zeichens AfD-Landesvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, nach Angaben des Senders von den Anschlägen betroffen war und in Brüssel festsaß, konnte er nicht zur Aufzeichnung des Talks kommen.

Ursprünglich war geplant, bei "So! Muncu!" nicht nur über die AfD zu reden, sondern auch mit ihr - dazu wird es nun also doch nicht kommen. Stattdessen geht es aber ohnehin um den Terror in Brüssel: Hierüber spricht Moderator Serdar Somuncu mit Ralf Schuler, der das "Bild"-Parlamentsbüro leitet, sowie dem Journalisten Hajo Schumacher. Auch die Schauspielerin und Autorin Samira el Quassil, die 2009 Spitzenkandidatin für "Die Partei" war, ist zu Gast in der n-tv-Sendung. Als musikalischer Gast ist der Kölner Liedermacher und Satiriker Friedemann Weise im Studio.

Auf dem ursprünglichen Sendeplatz am Freitag um 22:15 Uhr wird nun die Doku "Job der Extreme - Die Helden Alaskas" ausgestrahlt. Eine Stunde später gibt es allerdings noch einmal die aktuelle Ausgabe von "So! Muncu!" zu sehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.