Höggschde Konzentration © Tele 5
Fußball-Comedy auf Tele 5

Peter Rütten verlangt wieder "Höggschde Konzentration"

 

Die bereits 2014 bei der Weltmeisterschaft in Brasilien eingeführte Cartoon-Sendung "Höggschde Konzentration" geht zur EM in Frankreich bei Tele 5 in die zweite Runde. Das Team um Peter Rütten um einen Neuzugang ergänzt.

von Kevin Hennings
19.04.2016 - 14:08 Uhr

Der trickanimierte TV-Talk "Höggschde Konzentration", bei dem auf eine ganz eigene Weise über Fußball berichtet wird, geht pünktlich zur EM auf Sendung. Ab dem 1. Juni werden jeweils montags, mittwochs und freitags um 20:05 Uhr die Karikaturen von Jogi Löw, Mehmet Scholl, Thomas Müller und Jérôme Boateng bei Tele 5 auflaufen, um scharfzüngig die Geschehnisse der Europameisterschaft zu kommentieren.

Getextet werden die Dialoge des andere Fußball-Talks, der von the blue line media GmbH produziert wird, von Peter Rütten, dem Ex-Chefautoren der "Harald-Schmidt-Show". Die EM-Protagonisten werden von Rütten selbst, dem österreichischen Comedian Alex Kristan sowie dem neu dazugestoßenem Münchner Radio-Moderator Bene Gutjan gesprochen. Erstmals zu sehen war "Höggschde Konzentration" im Rahmen der Fußball-WM vor zwei Jahren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.