WERBUNG

Frankfurter Allgemeine Zeitung © FAZ
Exklusive Neuerscheinung

FAZ launcht Magazin "Frankfurter Allgemeine Quarterly"

 

Mit dem Magazin "Frankfurter Allgemeine Quarterly" möchte die "FAZ" ihren Ruf als Qualitätsmarke ausbauen. Dabei setzt sie auf die Porträtierung spannender Persönlichkeiten, intellektuellen Anspruch, eine Prise Unterhaltung und einen erfahrenen Blattmacher.

von André Gärisch
23.06.2016 - 13:58 Uhr

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung bringt ab Herbst 2016 das Magazin "Frankfurter Allgemeine Quarterly" auf den Markt. Angelegt ist das neue Produkt als Premium-Zeitschrift, die "den analytischen Scharfsinn sowie den intellektuellen Anspruch" der Urmarke (so die "FAZ" über sich selbst) mit Sinnlichkeit, Eleganz und Opulenz verbinden soll. Vierteljährlich wird das Magazin erscheinen. 

Laut dem Verlagshaus werde sich "Frankfurter Allgemeine Quarterly" weltgewandt, zukunftsorientiert und optimistisch mit den "spannendsten Köpfen und Themen unserer Zeit" auseinandersetzen - "von Kultur, Architektur und Mode über Wirtschaft und Politik bis hin zu Technik und Lifestyle." Zielgruppe seien kluge, vielseitig interessierte und gut situierte Leser, die auf hohem Niveau informiert, aber auch unterhalten werden möchten. 

Entwickelt wurde das Magazin von der FAZ und der Londoner Agentur "Winkreative" des Magazinmachers Tyler Brûlé, der bereits die Blätter "Monocle" oder "Wallpaper" herausbrachte. Verantwortlicher Redakteur ist Rainer Schmidt, der das "Frankfurter Allgemeine Quarterly" gemeinsam mit Claudius Seidl, Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, leitet. Als Magazinmacher arbeitete er bereits für "Vanity Fair" oder den "Rolling Stone". Für die Zeitschrift wird in den nächsten Monaten eine Redaktion in Berlin aufgebaut, die auch auf FAZ- bzw. FAS-Autoren zurückgreift. Die Druckauflage liegt bei 75.000 Exemplaren. Wer das Magazin lesen will, muss beachtliche 12 Euro hinblättern.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.