Zee.One © Zee.One
Details zu Programm und Personal

Bollywood-Sender Zee.One startet am 28. Juli

 

Bei der MIPTV in Cannes stellte sich der Bollywood-Sender Zee.One im April das erste Mal der deutschen Presse vor. Jetzt sind weitere Details zu Programm und Personal des ambitionierten Free-TV-Projekt der indischen Essel Group bekannt geworden.

von Thomas Lückerath
29.06.2016 - 10:22 Uhr

Um den Starttermin machte man sehr lange ein Geheimnis, jetzt ist bestätigt: Am Donnerstag, den 28. Juli will der indische Konzern Essel Group mit einem frei empfangbaren Bollywood-Sender sein Glück auf dem deutschen Fernsehmarkt versuchen. Das Genre des Senders ist dabei Programm. Sieben Programmlabels sollen Struktur in das Bollywood-Angebot bringen. „Bolly.Love“ (donnerstags ab 20.15 Uhr), „Bolly.Power“ (freitags ab 20.15 Uhr), „Bolly.Star“ (samstags ab 19.30 Uhr), „Bolly.Action“ (freitags und samstags nach 22 Uhr), „Bolly.Family“ (samstags und sonntags am Vorabend) sowie „Bolly.Serie“ und „Bolly.Musik“ im Tagesprogramm. Das Programm von Zee.One soll sukzessive um eigenproduzierte Unterhaltungssendungen und Magazine ausgebaut werden.

Das exklusive Vermarkungsmandat von Zee.One liegt bei Sky Media. Dort freut man sich auf einen neune Free-TV-Sender im Portfolio. Aus Vermarktersicht bereichert Zee.One das deutsche Fernsehen „um eine neue, innovative und einzigartige Entertainment- und Lebensgefühl-Marke für die weibliche Zielgruppe mit hoher Markenaffinität und Kaufkraft.“ Neben klassischer TV-Werbung sind Programmsponsorings wie horizontale Zeitschienen, vertikales Block- oder kontinuierliches Labelsponsoring sowie kundenindividuelle Sponsorings Bestandteile des Angebots. Zee.One steht auch für kreative Sonderwerbeformen individueller Markenauftritte.

Andre Krammel
© Zee.One

Senderintern wird Andre Krammel (Foto) Head of Sales bei Zee.One, wie der Sender am Mittwoch mitteilt. Der 38-Jährige wird in diese Position die Strategie, Entwicklung und operative Umsetzung der gesamten Werbezeitenvermarktung verantwortlich. Krammel verfügt über umfassende Sales- und Marketingerfahrung in der Fernsehbranche: Für RTL II war er zuletzt vier Jahre als Senior Projektmanager im Bereich Special Marketing/Brand Partnership & Entertainment tätig. Zuvor war er u.a. Senior Produkt Manager bei DeutschlandCard GmbH. „Seine strategischen Fertigkeiten und sein Gespür für den Markt ergänzen unser Team hervorragend. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Friederike Behrends, CEO von Asia TV GmbH (Zee TV).

Zum Senderstart von Zee.One ist in reichweitenstarken Medien und an zielgruppenaffinen Kommunikationspunkten eine umfangreiche nationale Marketingkampagne geplant. Zentrales Element der mehrstufigen Kampagne ist dabei die Launchkampagne, bestehend aus emotionalen TV-Werbespots, ganzseitigen Printanzeigen in diversen Programmzeitschriften und zielgruppenaffinen Titeln sowie Out-of-Home-Kommunikation in ausgewählten deutschen Städten. Zudem ist eine umfangreiche Digital- und Social-Media-Kampagne geplant.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.