The Night Manager © AMC, BBC
Miniserie mit Hugh Laurie

ZDF zeigt "The Night Manager" im "Montagskino"

 

Die britisch-amerikanische Thriller-Serie "The Night Manager" kommt schon Ende August ins Free-TV. Das ZDF hat die Rechte erworben und zeigt die Produktion mit High Laurie und Tom Hiddleston drei Wochen lang in seinem "Montagskino".

von Alexander Krei
18.07.2016 - 12:39 Uhr

Nachdem die BBC-Serie "The Night Manager" hierzulande ihre Premiere bei Amazon Prime feierte, wird sie schon bald auch im Free-TV zu sehen sein. Die Tele München Gruppe hat die Rechte an den Mainzer Sender lizenziert, der "The Night Manager" ab dem 29. August auf seinem "Montagskino"-Sendeplatz zeigen wird. Drei Wochen lang gibt es somit jeweils montags um 22:15 Uhr Doppelfolgen der gleich mehrfach für den Emmy nominierten Produktion mit Hugh Laurie und Tom Hiddleston zu sehen - und zwar nicht nur in der deutschen Synchronisation, sondern auch im englischsprachigen Original.

Und darum geht es in der Serie: Exsoldat Jonathan Pine (Tom Hiddleston) arbeitet als Nachtmanager in einem Hotel in Kairo. Als er Dokumente über einen illegalen Waffendeal des Geschäftsmanns Richard Roper (Hugh Laurie) entdeckt, setzt Pines Entscheidung eine Kette von Ereignissen in Gang, an deren Ende er sich als Undercover-Agent wiederfindet.

Der Thriller basiert auf dem Bestseller von John le Carré, die Regie übernahm Oscar-Preisträgerin Susanne Bier. "Die größte Herausforderung war es, die Komplexität von le Carrés Roman beizubehalten, um den Thrill und die Spannung zu erhalten, währenddessen aber die Tatsache nicht aus dem Auge zu verlieren, dass hier nichts einfach ist", sagte sie. "Es ging auch darum, die Geschichte, die vor mehr als 20 Jahren geschrieben wurde, in unsere Zeit zu übertragen. Die Geschichte im Buch ist in Südamerika angesiedelt, und wir haben sie insofern modernisiert, als dass der Konflikt im Nahen Osten liegt. Wir änderten auch einige der Figuren, vor allem die Frauen, die wir zeitgemäßer und gleichberechtigter angelegt haben, als sie in dem Buch waren."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.