Star Trek 2017 © CBS
Weltweiter Exklusiv-Deal

Netflix zeigt neue Star-Trek-Serie - und alle alten

 

Im Januar wird die Star-Trek-Geschichte bekanntlich mit einer neuen Serie fortgeschrieben. Außerhalb der USA und Kanada wird diese Serie kurz nach US-Premiere bei Netflix zu sehen sein, das sich gleich auch noch alle älteren Produktionen gesichert hat

von Uwe Mantel
18.07.2016 - 15:52 Uhr

2005 wurde mit "Star Trek: Enterprise" die bislang letzte Serie des Star-Trek-Universums eingestellt, seitdem erschienen nur noch drei Kinofilme. Doch CBS arbeitet daran, dem Franchise auch in Serien-Form wieder neues Leben einzuhauchen. Im September starten die Dreharbeiten für den neuesten "Star-Trek"-Abkömmling, der bislang schlicht unter dem Arbeitstitel "Star Trek" firmiert. In den USA wird die Serie - mit Ausnahme der Pilotfolge - nicht im klassischen Fernsehen zu sehen sein, sondern beim VoD-Dienst CBS All Access. Und auch im Rest der Welt hat nun ein VoD-Anbieter zugeschlagen: Netflix hat sich die exklusiven Rechte für 188 Länder gesichert, ausgenommen sind vor allem die USA und Kanada.

Lange warten müssen die Trekkies somit rund um den Erdball nicht auf die neuen Folgen: Netflix gelobt, die neueste Folge jeweils innerhalb von 24 Stunden nach der US-Premiere zur Verfügung zu stellen. Und Netflix hat für Star-Trek-Fans noch mehr in petto: Alle bislang produzierten 727 Folgen der bisherigen Serien, also "Star Trek: The Original Series", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager" und "Star Trek: Enterprise" werden ebenfalls auf Netflix verfügbar gemacht. Geschehen sein soll das bis Ende des Jahres.

"Der Start der neuen ‘Star Trek’-Reihe wird ein großartiges globales TV-Event", schwärmt Armando Nuñez, Präsident und CEO von CBS Studios International. "‘Star Trek’ ist seit langem ein weltweites Phänomen; diese internationale Partnerschaft wird es Fans auf der ganzen Welt, die bereits seit über einem Jahrzehnt auf eine Fortsetzung hoffen, ermöglichen, jede Folge gleichzeitig mit den US-amerikanischen Zuschauern zu sehen. Dank unserer erstklassigen Partner bei Netflix wird die neue ‘Star Trek’-Reihe sicherlich weltweit auf große Begeisterung stoßen."

Sean Carey, Vizepräsident von Netflix Global Television, ergänzt: "Star Trek’ zählt zu den größten Serien der Fernsehgeschichte und wir freuen uns sehr darüber, mit CBS zusammenzuarbeiten. So bringen wir diese großartige Serie zurück zu den Trekkies dieser Welt. Das neueste Kapitel der Geschichte verspricht die bisherigen Abenteuer fortzusetzen und wird die Fans mit Sicherheit begeistern - überall dort, wo Netflix verfügbar ist."

Die Serie wird von CBS Television Studios in Zusammenarbeit mit Kurtzmans Produktionsfirma Fuller’s Living Dead Guy Productions und Roddenberry Entertainment produziert. Alex Kurtzman, Bryan Fuller, Heather Kadin, Gretchen Berg & Aaron Harberts, Rod Roddenberry und Trevor Roth werden als leitende Produzenten dabei sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.