Culpa - Niemand ist ohne Schuld © 13th Street
Neue Eigenproduktion

Dreharbeiten für 13th-Street-Serie "Culpa" gestartet

 

Die erste fiktionale Eigenproduktion für 13th Street in Deutschland nimmt Formen an: In Berlin haben die Dreharbeiten für "Culpa - Niemand ist ohen Schuld" begonnen, das vom Sender als "psychologisches Kammerspiel" beschrieben wird.

von Uwe Mantel
15.11.2016 - 10:01 Uhr

Mit 13th Street wagt sich der nächste deutsche Pay-TV-Sender an eine fiktionale Eigenproduktion. In Berlin haben vor wenigen Tagen die Dreharbeitn für "Culpa - Niemand ist ohne Schuld" begonnen. Die Miniserie umfasst vier halbstündige, in sich abgeschlossene Folgen, die voraussichtlich im Sommer kommenden Jahres zu sehen sein werden. An der Seite von Stipe Erceg ("Der Baader Meinhof Komplex"), der die Hauptrolle übernimmt, werden in den beiden ersten Episoden von "Culpa" u.a. Ludwig Trepte, Barbara Philipp, Dirk Martens sowie Mehmet Kurtuluş in weiteren Rollen zu sehen sein.

Der Sender beschreibt seine erste Serie als "psychologisches Kammerspiel" und "auf den Kopf gestellten Krimi". Im Zentrum der vier abgeschlossenen Folgen steht ein unkonventioneller Priester (Stipe Erceg), dem im Schutz des Beichtstuhls bevorstehende Verbrechen anvertraut werden. Das Beichtgeheimnis zwingt den Priester jedoch, die geplanten Straftaten für sich zu behalten. Nur mit der Kraft seiner Worte versucht er immer wieder aufs Neue das Schlimmste zu verhindern.

Katharina Behrends, Geschäftsführerin von NBC Universal International Networks: "Nach einer Vielzahl von innovativen Eigenproduktionen unter der Dachmarke NBCUniversal International Networks freuen wir uns, den Zuschauern von 13th Street eine fiktionale Miniserie präsentieren zu können, die in Format und Geschichte neuartig sein wird. Ich bin besonders stolz, dass das Grundkonzept zu ‚Culpa – Niemand ist ohne Schuld‘ aus unserem Team heraus entstanden ist. In Readymade Films haben wir einen mutigen Partner gefunden, der dieses Konzept mit uns gemeinsam weiterentwickelt hat."

"Culpa – Niemand ist ohne Schuld" wird von NBCUniversal International Networks und Readymade Films realisiert. Auf Seiten der Produktion zeichnet Laura Bull als ausführende Produzentin verantwortlich. Jano Ben Chaabane führt in allen vier Episoden Regie und fungiert zudem als Showrunner. Auf Senderseite verantwortet Karin Schrader, Director Programming & Acquisitions, die Produktion.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.