Make the Internet great again © funk
Mit Hilfe der Facebook-Fans

Walulis arbeitet an neuem Mediensatire-Format

 

Nach "Walulis sieht fern" entwickelt Philipp Walulis gerade ein neues Format für funk, in dem es um Mediensatire gesehen soll. Dafür bezieht er seine Facebook-Community nun schon seit einiger Zeit in die Planungen mit ein.

von Alexander Krei
14.12.2016 - 14:27 Uhr

Philipp Walulis bekommt eine neue Heimat bei funk: Nach dem Ende von EinsPlus, wo bislang seine Sendung "Walulis sieht fern" beheimatet war, entwickelt er aktuell für das öffentlich-rechtliche Jugendangebot zusammen mit seinem Team und seiner Internet-Community ein Mediensatire-Format, in dem es um Kurioses aus Film, Fernsehen und Netz gehen soll. Aktuell befindet sich das von Enrico Palazzo UG im Auftrag des SWR produzierte Format in der öffentlichen Entwicklungs-Phase. Darin können die Facebook-Nutzer etwa beim Namen und der Gestaltung mitreden.

"Am Schluss sollten alle etwas gelernt haben und vielleicht soll sogar das beste Format des Internets entstanden sein. Auch mit Glitzer", heißt es in einer funk-Mitteilung. Tatsächlich erklärt Walulis seiner Community nun schon seit einigen Wochen in seinen Videos, wie das Design von Sendungen aussieht oder wie diese überhaupt zu ihren Namen kommen. Anfang Januar soll das Ergebnis der unter dem Titel "Make the Internet great again" stehenden Aktion zu sehen sein.


Unterdessen hat funk für die kommenden Wochen einen weiteren Neustart in Aussicht gestellt. Nachdem gerade "Alles Liebe, Annette" angelaufen ist, startet am 31. Dezember auf YouTube bereits die nächste Webserie des Jugendangebots. "Der Wedding kommt" nennt sich das Format, das von Rosy, Luisa und Mia handelt, die jeden Freitagabend mit der U8 nach Neukölln fahren. Auf der Fahrt klären sie so manch vermeintlich wichtige Frage des Lebens - von Liebe über Männer und Körperbehaarung bis hin zum Untergang der Welt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.