NDR © NDR
Inklusion

NDR übersetzt Märchen in Leichte Sprache

 

Der NDR hat sein barrierefreies Angebot ausgebaut und bietet nun auch einige bekannte Märchen sowohl in Leichter Sprache als auch in Gebärdensprache an. Entstanden ist das Projekt durch eine Kooperation mit Studenten.

von Timo Niemeier
20.12.2016 - 19:09 Uhr

Schon seit 2015 veröffentlicht der NDR immer freitags auf seiner Webseite einen Wochenrückblick mit den sieben Topmeldungen aus dem Norden der Republik und bedient sich dabei der Leichten Sprache. Dabei werden Nebensätze gestrichen und Fachbegriffe stets erklärt. Nun hat der NDR sein barrierefreies Angebot ausgebaut und auch einige bekannte Märchen sowohl in Leichter Sprache als auch in Gebärdensprache veröffentlicht.

Menschen mit Behinderung oder Menschen, die einfach nicht gut lesen können, haben nun die Möglichkeit, sich die Geschichten rund um Rotkäppchen, Rapunzel, Dornröschen, Frau Holle, Hensel und Gretel und viele weitere anzuhören oder durchzulesen. Entstanden ist das Projekt mit Unterstützung von Studenten der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim.

Die Initiatorin des Projekts, Uschi Heerdegen-Wessel, sagt: "Wir möchten möglichst vielen Menschen die Chance geben, an unserem Informationsangebot teilzuhaben. Deshalb sind alle Texte in Leichter Sprache zusätzlich als Audiodatei zum Anhören verfügbar. So bauen wir weitere Barrieren ab."

 

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: