Dagmar Wöhrl © DW
Nachfolgerin von Jochen Schweizer

Vox bestätigt Dagmar Wöhrl als neue "Löwin"

 

Künftig gibt es wieder zwei Investorinnen in der "Höhle der Löwen": Nachdem Jochen Schweizer sich von der erfolgreichen Show verabschiedete, wird CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl künftig als Investorin auftreten. Vox bestätigte die Personalie am Samstag.

von Marcel Pohlig
07.01.2017 - 11:40 Uhr

Mit Jochen Schweizers nicht von allen Beteiligten positiv aufgenommenen Abschied aus der "Höhle der Löwen" wurde für die kommende Staffel ein Platz frei in der erfolgreichen Vox-Show. Nachdem die "Bild" bereits am Freitagabend meldete, dass Dagmar Wöhrl als Nachfolgerin feststehe, machte Vox die Personalie am Samstag nun offiziell: Die Politikerin, die derzeit noch für die CSU im Bundestag sitzt, wird in der vierten Staffel der "Höhle der Löwen" als Investorin mit dabei sein.

Da alle übrigen Investoren mit an Bord bleiben, wird es neben Judith Williams nun also wieder eine zweite Frau mit in der Investorenrunde sitzen. In der vergangenen Staffel war Judith Williams noch die einzige Löwin, nachdem Lencke Steiner aus dem Format ausgestiegen ist. Steiner ging dabei gewissermaßen den umgekehrten Weg wie nun Dagmar Wöhrl: Sie verabschiedete sich, um sich auf ihre Rolle in der Politik zu konzentrieren, wo sie für die FDP in die Bremer Bürgerschaft eingezogen ist. Dagmar Wöhrl hingegen wird sich mit der Bundestagswahl aus dem Politbetrieb verabschieden und im Herbst nicht erneut antreten.

"Ich kenne Deutschlands ideenreiche Gründer-Landschaft und freue mich, dass es mit 'Die Höhle der Löwen' gelungen ist, die Bedeutung der Start-up-Szene in den öffentlichen Fokus zu rücken", freut sich Wöhrl. "Aus meiner politischen Arbeit weiß ich, welche Hürden und Schwierigkeiten auf ein junges Unternehmen warten. Ich möchte vielversprechende Gründer kennenlernen und sie finanziell und fachlich unterstützen. Darum freue ich mich, bald Teil der 'Löwen'-Runde zu sein". Wöhrl wird in der Sendung von ihren Familienmitgliedern und deren Unternehmen unterstützt, etwa der Hotelkette des Sohns Maximilian und der Intro-Gruppe ihres Mannes.

"Mit Dagmar Wöhrl bekommt 'Die Höhle der Löwen' eine weitere starke Persönlichkeit mit herausragender Erfahrung. Sie prägte die deutsche Wirtschaftspolitik jahrzehntelang und ist mit ihrem beruflichen und familiären Hintergrund eine echte Bereicherung für die Show", zeigt sich Vox-Chefredakteur und Unterhaltungschef von der Wahl Wöhrls überzeugt. Wie gewohnt wird Vox die neuen Folgen der "Höhle der Löwen" im Spätsommer an den Start bringen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.