Marcel Goc © Anna Sergeeva/Getty Images
Vom Eis ans Mikro

Eishockey-WM: Sport1 macht Kapitän zum Experten

 

Auch wenn Nationalmannschafts-Kapitän Marcel Goc verletzt ausfällt, wird er bei der Eishockey-WM im Mai mit dabei sein - allerdings als Experte für Sport1. Seinen Einstand am Mikrofon gibt der 33-Jährige bereits am kommenden Wochenende.

von Alexander Krei
20.04.2017 - 12:44 Uhr

Zwei Wochen vor Beginn der Eishockey-Weltmeisterschaft, die vom 5. bis 21. Mai in Paris und Köln stattfindet, hat Sport1 bei einer Pressekonferenz in der Domstadt einen prominenten Experten vorgestellt: Es handelt sich dabei um den verletzten Nationalmannschafts-Kapitän Marcel Goc. "Nach meiner Verletzung ist es für mich eine tolle Sache, als Sport1-Experte bei der WM dabei zu sein und mit den Jungs am Mikrofon mitzufiebern", sagte Goc. "Die Gelegenheit, einmal die Seiten zu wechseln und das Turnier aus einem anderen Blickwinkel zu verfolgen, reizt mich sehr. Die Heim-WM 2010 habe ich noch in bester Erinnerung und ich hoffe natürlich, dass wir mit dem eigenen Publikum im Rücken an den Erfolg von damals anknüpfen können."

Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content bei Sport1, erklärte, man hätte Marcel Goc bei der Heim-WM lieber auf dem Eis gesehen. "Nachdem sein Einsatz verletzungsbedingt aber seit langem nicht in Frage kommt, freuen wir uns nun umso mehr, ihn als hochkarätigen Experten in unserem starken WM-Team begrüßen zu dürfen. Goc spielt seit Jahren auf einem internationalen Topniveau, das er in der NHL, DEL und in über 100 Länderspielen konstant unter Beweis gestellt hat. Als feste Größe im Nationalteam und bei den Adler Mannheim ist er natürlich sehr nah dran und bietet damit unseren Zuschauern neue Perspektiven, die unsere WM-Berichterstattung immens bereichern."

Seinen ersten TV-Einsatz wird Marcel Goc bereits am kommenden Sonntag beim DEB-Vorbereitungsspiel gegen Tschechien haben. Insgesamt wird Sport1 im Mai 27 Spiele der Eishockey-WM live übertragen, darunter alle mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Zusätzlich zu den umfangreichen Free-TV-Übertragungen werden neun Livespiele im Pay-TV auf Sport1+ und fünf Livespiele im kostenlosen Livestream auf Sport1.de gezeigt. An jedem Spieltag wird sich das Team um Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena melden.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: