jerks Staffel 2 © Andre Kowalski
Ulmen-Serie geht in die zweite Staffel

Maxdome gibt grünes Licht für "Jerks"-Fortsetzung

 

Christian Ulmen und Fahri Yardim stehen demnächst wieder gemeinsam vor der Kamera: Maxdome hat bei Talpa die Produktion einer zweiten Staffel von "Jerks" in Auftrag gegeben. Diese soll dann auch wieder bei ProSieben zu sehen sein.

von Alexander Krei
08.05.2017 - 19:15 Uhr

Mit "Jerks" brachte Maxdome zu Jahresbeginn seine erste Serien-Eigenproduktion an den Start - und kam damit sogar den ersten deutschen Serien von Amazon und Netflix zuvor. Mit der Resonanz des Publikums auf Comedy mit Christian Ulmen zeigte man sich bei Maxdome schon vor wenigen Wochen zufrieden, sodass die Frage aufkam, weshalb noch kein grünes Licht für die Produktion einer zweiten Staffel gegeben wurde (DWDL.de berichtete). Das ist jetzt allerdings geschehen, wie Verantwortlichen am Montag auf der Media Convention in Berlin ankündigten.

Geplant sind zehn neue Folgen der Buddy-Comedy, die da anknüpfen sollen, wo die erste Staffel aufgehört hat - im Fokus steht damit auch weiterhin die Freundschaft zwischen Christian Ulmen und Fahri Yardim, die immer wieder zusammen an den Herausforderungen des Alltags scheitern. Mit dem Dreh soll Mitte des Jahres in Potsdam begonnen werden. Hinter den Kulissen ändert sich dabei nichts: Wie gehabt wird "Jerks" von Talpa Germany produziert, Christian Ulmen fungiert zudem nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Regisseur.

"Einmal Jerk, immer Jerk", sagt Ulmen und verspricht: "Da geht noch einiges. Ich freue mich schon auf die zweite Staffel. Es wird wieder Sommer in Potsdam." Maxdome-Geschäftsführer Marvin Lange: "Die Resonanz auf 'Jerks' war sensationell, deshalb freuen wir uns sehr auf die Fortsetzung. Als breit aufgestellter Medienkonzern haben wir die einzigartige Möglichkeit, die Serie wieder auf zwei Plattformen, bei Maxdome und auf ProSieben, zu zeigen. Durch diese bewährte Strategie beflügeln sich die beiden Verbreitungswege gegenseitig."

Mit Blick auf die ProSieben-Quoten fällt die Bilanz der ersten Staffel dennoch verhalten aus: Trotz eines zwischenzeitlichen Höhenflugs mit Marktanteilen von bis zu 13,5 Prozent in der Zielgruppe, endete die TV-Ausstrahlung im März mit weniger als sieben Prozent und damit deutlich unter den Normalwerten des Senders. Einer Fortsetzung steht nun dennoch nichts mehr im Wege.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Redakteur (m/w) Dokutainment in Köln Redaktionsassistent (m/w) Dokutainment in Köln Volontär/in in Berlin Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Online Redakteur (m/w) in München Chef vom Dienst (w/m) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Medienmanager (m/w) Mack Media in Rust
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: