Terror - Ihr Urteil © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung
Internationaler Erfolg

Event-Film "Terror - Ihr Urteil" nach Japan verkauft

 

Der ebenso kontrovsere wie erfolgreiche ARD-Film "Terror - Ihr Urteil" ist nach Japan verkauft worden. Darüber hinaus soll die Produktion im Herbst auch in den Benelux-Ländern ausgestrahlt werden. Ein US-Remake ist bereits in Arbeit.

von Alexander Krei
09.06.2017 - 11:57 Uhr

Mit fast sieben Millionen Zuschauern geriet das Film-Experiment "Terror - Ihr Urteil" im Herbst zum großen Erfolg für die ARD. Jetzt schafft es die Moovie-Produktion sogar nach Asien: Der japanische Pay-TV-Sender AXN Mystery hat die Rechte erworben und wird den Film inklusive Zuschauer-Abstimmung bereits am 17. Juni ins Programm nehmen.

"In diesen aufgeregten Zeiten, in denen die Welt aus den Fugen ist und einzustürzen droht, müssen wir uns immer wieder unserer Werte bewusst werden. Deshalb freue ich mich, dass 'Terror' nun auch in Japan gezeigt wird", sagte Ferdinand von Schirach, Autor des gleichnamigen Theaterstücks. Darüber hinaus ist der Film in die Niederlande sowie nach Belgien und Luxemburg verkauft worden, wo Fox TV eine Ausstrahlung für den 11. September in Aussicht gestellt hat.

"Terrror" beschäftigt sich mit der Frage, ob es gerechtfertigt ist, 164 Menschen zu töten, wenn man dafür 70.000 retten kann. Durfte der Kampfpilot Lars Koch eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf die vollbesetzte Allianz Arena stürzen lässt? Weil es keinen Befehl gab und er sich eigenmächtig über geltendes Recht hinwegsetzte, muss sich der 31-Jährige in dem Film verantworten. Burghart Klaußner ist in dem Film als Richter sehen, der Florian David Fitz als Angeklagten Lars Koch vor sich hat.

Produziert wurde "Terror - Ihr Urteil" von Moovie in Koproduktion mit ARD Degeto und RBB sowie in Zusammenarbeit mit Beta Film. Regie führte Lars Kraume, während Jens Harant für die Kamera veranwortlich zeichnete. Das Drehbuch entstand in Zusammenarbeit von Ferdinand von Schirach, Lars Kraume und Oliver Berben. Ein amerikanisches Remake befindet sich aktuell in der Entwicklung.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: