Das Boot © Bavaria Film / Sky
Auf dem Filmfest München

Sky und Bavaria stellen Cast der Serie "Das Boot" vor

 

Im Herbst 2018 soll das 25-Millionen-Euro-Projekt "Das Boot" seine Premiere bei Sky feiern. Beim Bavaria-Empfang auf dem Filmfest München wurde nun der Drehstart für Ende August angekündigt und der internationale besetzte Cast vorgestellt.

von Uwe Mantel
27.06.2017 - 23:00 Uhr

In diesem Herbst steht mit "Babylon Berlin" die erste große Serien-Eigenproduktion von Sky in Deutschland auf dem Programm, ein Jahr später werden die Augen dann auf "Das Boot" gerichtet sein. Das 25 Millionen Euro teure Projekt nimmt nun langsam Fahrt auf: Am 31. August 2017 beginnen die Bavaria Fernsehproduktion, Sky Deutschland und Sonar Entertainment mit den Dreharbeiten, die in La Rochelle, Prag, Malta und München stattfinden werden. 104 Drehtage sind für die insgesamt acht Folgen umfassende Serie geplant.

Bavaria-Film-Chef Christian Franckenstein und Sky-Deutschland-Chef Carsten Schmidt haben beim Bavaria-Empfang auf dem Filmfest München zudem nun den Cast vorgestellt. Vor der Kamera stehen demnach Robert Stadlober, Rick Okon, Vicky Krieps, Leonard Scheicher, August Wittgenstein, Franz Dinda, Stefan Konarske, Lizzy Caplan und Jonathan Zaccaï. Es wirken also Schauspieler aus Deutschland, den USA, Belgien und Luxemburg mit.

Die Serie, bei der Andreas Prochaska Regie führt und bei der Tony Saint udn Johannes W. Betz als Head-Autoren fungieren, basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Lothar-Günther Buchheim und dem Blockbuster von 1981. Es handelt sich dabei nicht um eine Neuauflage, sondern eine Fortsetzung des Films aus den 80ern. Die Geschichte beginnt im Herbst 1942, als der U-Boot-Krieg immer weiter an Brutalität zunimmt.  Während eine blutjunge Besatzung ihre gefährliche Feindfahrt antritt, formiert sich im U-Boot Hafen von La Rochelle die aufkommende Resistance. Erweitert wird die Handlung um die Kriegsführung der Alliierten. Im Mittelpunkt steht das zentrale Thema Buchheims: Blinder Fanatismus, der junge Männer in einen sinnlosen Krieg treibt.

Moritz Polter und Oliver Vogel, Produzenten der Bavaria Fernsehproduktion: "Es gibt nur wenige Projekte, an die ähnlich hohe Erwartungen geknüpft werden wie an die Fortsetzung von ‚Das Boot‘. Dementsprechend intensiv waren die Produktionsvorbereitungen, welche aber dank der überragenden kreativen Mannschaft auch äußerst erfreulich und vielversprechend waren. Nun freuen wir uns, das nächste Kapitel zu beginnen und gemeinsam mit unseren international renommierten Schauspielern, hochtalentierten Nachwuchsdarstellern und Andreas Prochaska mit U-612 in See zu stechen."

Das Boot
© R. Fürther

Jenna Santoianni, EVP, Television Series, Sonar Entertainment: "In einer Zeit, in der das Wort ‚Klassiker‘ überbeansprucht und pauschalisiert verwendet wird, ist ‚Das Boot‘ eines jener seltenen, wahren Originale, die zweifellos in diese Kategorie passen. Der Film und die Romanvorlage stehen beide für beispiellosen Erfolg. Dank der herausragenden Drehbücher, einer international gefeierten Besetzung vor und hinter der Kamera, atemberaubender Drehorte und einem Budget, das üblicherweise eher Kinoproduktion entspricht, wird diese neue Produktion zu einer würdigen Fortsetzung des Kultfilms."

Carsten Schmidt, CEO Sky Deutschland: "Es ist großartig, dass wir ein Jahr nachdem wir das erste Mal dieses Projekt verkündet haben, nun mit den Dreharbeiten beginnen. Die Story von ‚Das Boot‘ ist einzigartig und reiht sich damit perfekt in die Riege unserer hochkarätigen Sky Original Productions, zu denen unter anderen auch ‚Babylon Berlin‘ ‚8 Tage‘ und ‚Der Pass‘ gehören, ein - das finden Serienfans nur auf Sky."

Teilen

Kommentare zum Artikel

Volontär/in Communications & PR in München Praktikanten (m/w) Production SPORT1 in Ismaning bei München General Manager // VICE Digital (m/w) Sales in Berlin Multimedia-Redakteur bei TECHBOOK mit Schwerp. Digital u. Technik (m/w) in Berlin Freelancer Marketing Eurosport (m/f) in München Technical Operations Support Engineer (w/m) in Berlin Medienmanager (m/w) Mack Media in Rust Tontechniker (m/w) in Berlin License and Contracts Manager (m/w) in München Redakteur/in in Köln Redaktionsassistent/in in Köln Sekretär/in in Köln Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin VJ-Redakteur (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Social Media / Digital Manager (m/w) in München Sendeablaufplaner (m/w) in München Praktikum Kostümabteilung Produktion Scripted Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Motiv-Aufnahmeleitung (m/w) (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Mediengestalter-/in Bild und Ton in München Junior Redakteur (m/w) in Berlin Redakteur (m/w) Bereich Fiction (RTL Television) in Köln Produktionsassistenz Produktion "Ninja Warrior Germany" (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Assistenz Kostüm Produktion Scripted Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Vertriebsassistent / Booker (m/w) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Aufnahmeleiter (m/w) Produktion Doku-/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: