Netflix © Netflix
Er tötete in Norwegen 77 Menschen

Netflix plant Film über Massenmörder Breivik

 

Anders Behring Breivik hat im Juli 2011 in Norwegen 77 Menschen getötet, weltweit sorgte seine Tat für Entsetzen. Netflix hat sich nun die Produktionsrechte an dem Stoff gesichert und plant einen Film mit Regisseur Paul Greengrass.

von Timo Niemeier
22.08.2017 - 13:11 Uhr

Dieser geplante Film wird wohl noch für einige Diskussionen sorgen: Netflix plant einen Streifen über den norwegischen Massenmörder Anders Behring Breivik. Dieser hatte im Juli 2011 in Oslo und auf der Insel Utöya insgesamt 77 Menschen getötet. In der norwegischen Hauptstadt zündete er zunächst eine Autobombe, auf Utöya erschoss er gezielt auf Menschen. Später wurde er verhaftet und zu 21 Jahren Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt. Netflix will diesen brisanten Stoff nun verfilmen und hat sich laut den US-Portalen "Variety" und "Deadline" die entsprechenden Rechte gesichert.

Demnach konnte Netflix Paul Greengrass als Regisseur gewinnen. Greengrass ist vor allem bekannt, weil er mit Matt Damon drei Filme der "Bourne"-Reihe gedreht hat. Darüber hinaus zeichnet der Regisseur unter anderem auch für "Flug 93" und "Bloody Sunday" verantwortlich. "Deadline" berichtet, dass noch in diesem Herbst gedreht werden soll, dabei will man offenbar auf lokale Schauspieler setzen. Das Budget des Films soll bei rund 20 Millionen Dollar liegen. Als Produzenten sind Scott Rudin, Eli Bush und Greg Goodman mit an Bord.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.