Bavaria Wellenreiter © Bavaria / Tilman Schenk
Konsolidierung auf dem Produktionsmarkt geht weiter

Bavaria Entertainment übernimmt wellenreiter.tv

 

Bavaria Film wächst im Non-Fiktionalen: Rückwirkend zum 1. Juli 2017 übernimmt die Tochter Bavaria Entertainment die Kölner Produktionsfirma wellenreiter.tv. Deren bisherige Inhaber Alessandro Nasini und Arne Merten rücken an die Seite von Oliver Fuchs in die Geschäftsführung der Bavaria Entertainment auf.

von Thomas Lückerath
29.08.2017 - 14:29 Uhr

Nach fast 21 Jahren Selbstständigkeit haben Alessandro Nasini und Arne Merten, Geschäftsführer und Inhaber der Kölner Produktionsfirma wellenreiter.tv, die Sicherheit und Perspektiven einer Partnerschaft gesucht - und sind auf eine Bavaria Film gestoßen, die nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden Christian Franckenstein im non-fiktionalen Produktionsgeschäft wachsen will. Beim Jahrespressegespräch Anfang Juli in München sprach Franckenstein von einem „strategischen Muss“ und betonte auf DWDL.de-Nachfrage, dass Wachstum auch durch Zukäufe realisiert werden könnte.

Rückwirkend zum 1. Juli 2017 übernimmt nun Bavaria Entertainment GmbH die Kölner Produktionsfirma wellenreiter.tv. Im Zuge der Übernahme soll die Marke wellenreiter.tv vom Produktionsmarkt verschwinden. „Mit dem großartigen Team von wellenreiter.tv bündeln wir unsere starken Kreativ-Kräfte und schaffen die notwendige unternehmerische Infrastruktur, um künftig in einem sich schnell wandelnden Umfeld noch flexibler und schneller agieren zu können – linear, non-linear und dabei immer mit viel Spaß“, sagt Oliver Fuchs, Geschäftsführer Bavaria Entertainment, zu dem Deal.

Künftig besteht die Führung der Bavaria Entertainment aus dem Trio Oliver Fuchs, Alessandro Nasini und Arne Merten. So soll auch nach der Übernahme „die Kontinuität in der Unternehmensleitung sichergestellt werden“. Angaben über Synergien oder mögliche Konsequenzen für die Beschäftigten von wellenreiter.tv wurden nicht gemacht. Denkbar ist ein Umzug der wellenreiter.tv-Belegschaft von Köln-Ehrenfeld nach Hürth, wo Bavaria Entertainment erst im vergangenen Jahr auf dem ehemaligen MMC-Gelände einen neuen Firmensitz bezogen hat und über genügend Kapazitäten verfügt.

Erklärtermaßen will man mit dem Zusammenschluss auf die anhaltende Konzentration im deutschen Produzentenmarkt, besonders im Bereich des Non-Fiktionalen, reagieren. Die Konsolidierung im Produktionsmarkt ist ein anhaltender Trend, auch international. Das Genre-Spektrum von Bavaria Entertainment und wellenreiter.tv war bisher schon ähnlich und soll auch nach der Übernahme unverändert bleiben: Der Fokus liegt auf der Produktion von Factual Entertainment, Primetime-Shows und Quiz-Formaten für alle Sender im deutschsprachigen Markt.

„Wir haben mit wellenreiter.tv 20 spannende Jahre hinter uns und sehr viel aufgebaut. Jetzt bringen wir das alles in die Bavaria Entertainment ein und freuen uns, im großen und vereinten Team gemeinsam mit unseren Kunden tolle Fernsehmomente zu schaffen“, erklärt Alessandro Nasini und Arne Mertener ergänzt: „Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen ist ein klares Statement in Richtung Wachstum. Die Bavaria Entertainment – kombiniert mit der unternehmerischen und kreativen DNA von wellenreiter.tv – schafft dafür die solide Basis.“

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.